Vorberichte

Kunlun 65: Mega-Show am Wochenende

Am kommenden Sonntag steigt bei China's Top-Promotion Kunlun der mittlerweile 65. Event. In der exklusiven Mangrove Tree Resort World wartet auf die Zuschauer ein gigantisches Programm - auch gemessen an der Zahl der Kämpfe, die stattfinden werden.

Denn in den Gewichtsklassen bis 66kg sowie bis 70kg stehen die kompletten Paarungen des Achtelfinals im Programm sowie deren Reserve-Kämpfe. Dabei erweist sich das zuletzt genannte Limit um einiges stärker als die Gewichtsklasse darunter, was ein Blick auf die Teilnehmer beweist.

Denn dort steht mit Superbon Banchamek der große Favorit aus Thailand bereits für viele fest. Gewann dieser alle seine 20 letzten Kämpfe. Darunter auch zweimal den WM-Titel bei der prestigeträchtigen IFMA-Weltmeisterschaft im Muay Thai, oder den Sieg beim Kunlun Fight World Max Tournament im Januar diesen Jahres. An ihm werden die anderen Teilnehmer vorbei müssen, wenn sie ein Wort um den Gesamtsieg mitreden möchten. Doch bevor die richtig schweren Aufgaben kommen, geht es zum Auftakt gegen Nayanesh Ayman aus dem Kongo, welcher eigentlich nicht mehr eine Pflichtaufgabe sein sollte.

Mit Marat Grigorian und Davit Kiria sind noch zwei Glory-Veteranen mit von der Partie, bei denen Grigorian mit Jomthong Chuwattana aus Thailand die wohl schwerste Aufgabe im Achtelfinale zu meistern hat. Denn der 28-jährige weist eine Bilanz von 203-39-4 auf und Grigorian verlor seine letzten vier Kämpfe gegen Thailänder allesamt (3x gegen Sitthichai und 1x gegen Yodsaenklai). In Quingdao wäre es ein guter Zeitpunkt, wenn der 26-jährige diese Negativserie beenden würde um mit seinem Sieg in das Viertelfinale einzuziehen.

Dieses Vorhaben wird auch Davit Kiria aus Georgien haben. Der ehemalige Glory-Champion im Leichtgewicht verlor zwar bei Kunlun 63 im Juni, bekommt aber trotzdem einen Platz im Feld der 16 Kämpfer eingeräumt, wo er zunächst auf Marouan Toutouh aus den Niederlanden treffen wird.

In der Gewichtsklasse bis 66kg scheint das Feld wesentlich ausgeglichener zu sein. Ist aber dennoch mit Kämpfern wie Ilias Bulaid (Marokko), Singdam Kiatmuu9 (Thailand), Kenta Yamada (Japan), Gu Hui (China), Patchtanong Banchamek (Thailand) oder Mohamed Glaoui (Frankreich) nicht weniger spannend besetzt. Nur die Frage des Top-Favoriten scheint weitaus schwieriger zu beantworten zu sein, da das Feld wesentlich ausgeglichener erscheint als es in der 70kg-Klasse noch der Fall ist.

Kunlun Fight 65
27. August 2017
Mangrove Tree Resort World, Qingdao


Tournament - 70kg / Achtelfinals
Nikola Cimesa vs. Li Shiyuan
Sergii Kuliaba vs. Andrei Kulebin
YOhann Drai vs. Zhang Dezheng
Mohamed Mezouari vs. Artem Pashporin
Dzianis Zuev vs. Feng Xingli
Marouan Toutouh vs. David Kiria
Marat Grigorian vs. Jomthong Chuwattana
Superbon Banchamek vs. Nayanesh Ayman

Tournament - 70kg / Reserve Kämpfe
Abdollah Anizh vs. Chu Han
Robson Minotinho vs. Shan Lianlian
Will Romero vs. He Biao

Tournament - 66kg / Achtelfinals
Takhmasib Kerimov vs. Geng Quanyao
David Mejia vs. Mohamed Galaoui
Kenta Yamada vs. Yang Zhuo
Yuya Matsumoto vs. Petchtanong Banchamek
David Ruiz vs. Gu Hui
Ali Makhi vs. Singdam Kiatmuu9
Jairon Ortega vs. Wei Ninghui
Jordan Kranio vs. Ilias Bulaid