UFC News

Kommt Anthony Johnson als Schwergewicht zurück?

Anthony Johnson (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Im April überraschte Halbschwergewicht Anthony Johnson mit der Ankündigung seines Rücktritts nach der zweiten Niederlage in einem Titelkampf gegen Daniel Cormier. Nun scheint es den 33-Jährigen wieder in den Fäusten zu jucken. Wie Manager Ali Abdel-Aziz in der MMA Hour bekannt gab, denkt „Rumble“ an ein Comeback und will sich noch in dieser Woche mit Dana White treffen.

„Wir treffen uns diese Woche mit der UFC um zu sehen, was er tun will“, so Abdel-Aziz. „Dana White liebt Anthony Johnson. Wie könnte man Anthony Johnson auch nicht lieben? Er ist beängstigend.“

Im April hatte Johnson zum zweiten Mal gegen Daniel Cormier um den Titel im Halbschwergewicht gekämpft. Und wie schon im ersten Aufeinandertreffen unterlag Johnson erneut durch eine Submission. Ein weiterer Versuch im Halbschwergewicht würde daher nur auf Umwegen zum Titel führen. Das sieht Johnsons Camp genauso.

„Es muss für Anthony passen, aber er würde als Schwergewicht zurückkehren“, so Abdel-Aziz weiter. „Wir möchten, dass er als Schwergewicht weitermacht.“

Johnson kämpfte in seiner Karriere bisher erst einmal als Schwergewicht und setzte sich dabei bei World Series Of Fighting gegen Andrei Arlovski nach Punkten durch. Vor einem erneuten Einsatz müsste Johnson jedoch erst wieder Teil des USADA-Testverfahrens werden und sechs Monate sauber bleiben. Vor 2018 ist also mit keinem Comeback im Octagon zu rechnen.Im April überraschte Halbschwergewicht Anthony Johnson mit der Ankündigung seines Rücktritts nach der zweiten Niederlage in einem Titelkampf gegen Daniel Cormier. Nun scheint es den 33-Jährigen wieder in den Fäusten zu jucken. Wie Manager Ali Abdel-Aziz in der MMA Hour bekannt gab, denkt „Rumble“ an ein Comeback und will sich noch in dieser Woche mit Dana White treffen.

„Wir treffen uns diese Woche mit der UFC um zu sehen, was er tun will“, so Abdel-Aziz. „Dana White liebt Anthony Johnson. Wie könnte man Anthony Johnson auch nicht lieben? Er ist beängstigend.“

Im April hatte Johnson zum zweiten Mal gegen Daniel Cormier um den Titel im Halbschwergewicht gekämpft. Und wie schon im ersten Aufeinandertreffen unterlag Johnson erneut durch eine Submission. Ein weiterer Versuch im Halbschwergewicht würde daher nur auf Umwegen zum Titel führen. Das sieht Johnsons Camp genauso.

„Es muss für Anthony passen, aber er würde als Schwergewicht zurückkehren“, so Abdel-Aziz weiter. „Wir möchten, dass er als Schwergewicht weitermacht.“

Johnson kämpfte in seiner Karriere bisher erst einmal als Schwergewicht und setzte sich dabei bei World Series Of Fighting gegen Andrei Arlovski nach Punkten durch. Vor einem erneuten Einsatz müsste Johnson jedoch erst wieder Teil des USADA-Testverfahrens werden und sechs Monate sauber bleiben. Vor 2018 ist also mit keinem Comeback im Octagon zu rechnen.