UFC News

Joseph Benavidez feiert Comeback bei UFC 225 gegen Sergio Pettis

Joseph Benavidez (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Der zweifache Herausforderer auf den Titel im Fliegengewicht, Joseph Benavidez, wird am 9. Juni bei UFC 225 sein langerwartetes Comeback gegen einen weiteren Top-Titelaspiranten in Sergio Pettis feiern.

Benavidez gewann vor seiner 14-monatigen Verletzungspause sechs Kämpfe in Folge, unter anderem gegen Henry Cejudo, John Moraga oder Tim Elliott. In seinem letzten Auftritt setzte sich Benavidez im Dezember 2016 knapp gegen Ceudo im Kampf der TUF-Trainer der 24. Staffel durch. Im Anschluss erlag der 33-Jährige einem Kreuzbandriss, welcher ihn für das komplette Jahr 2017 außer Gefecht setzte.

Trotz der langen Auszeit wird der US-Amerikaner nach wie vor als Nummer Eins der offiziellen Rangliste der UFC-Fliegengewichte geführt. Die beiden einzigen Niederlagen seiner UFC-Karriere erlitt Benavidez gegen den amtierenden Champion Demetrious Johnson. 2012 verlor er durch geteilte Punktentscheidung und 2013 durch einen Knockout in der ersten Runde.

Auch Pettis hat bereits Bekanntschaft mit dem olympischen Goldmedaillenewiner Cejudo gemacht und wird versuchen, die einstimmige Punktniederlage im vergangenen Dezember vergessen zu machen. Schließlich gewann er zuvor vier Kämpfe in Folge gegen Athleten wie Moraga, Brandon Moreno, Chris Cariaso und Chris Kelades. Der jüngere Bruder des früheren Leichtgewichts-Champions Anthony Pettis ist derzeit auf Platz Fünf der Rangliste.

UFC 225 findet im United Center in Chicago, Illinois statt. Neben dem Kampf zwischen Benavidez und Pettis wurde bereits ein Duell im Strohgewicht der Frauen zwischen Claudia Gadelha und Carla Esparza sowie ein Duell der Schwergewichte Rashad Coulter und Allen Crowder angekündigt. Ein Hauptkampf für den Event wurde bislang nicht bekanntgegeben.