MMA Deutschland

GMC 12: Abdurashid Ataev springt gegen Aslaner ein

Drei Wochen vor GMC 12 muss das Programm noch ein paar Änderungen über sich ergehen lassen. Ernüchterne Neuigkeien für die Fans des Frauen-MMA: Mandy Böhm musst ihren Kampf gegen Nicole Stoll verletzungsbedingt absagen. Darüber hinaus mussten auch Tim Van Voorst und Arif Emre Koyuncu ihre Teilnahme wieder zurücknehmen. Dafür gibt es jedoch auch zwei neue Duelle.

Ozan Aslaner (4-1) muss sich auf einen neuen Gegner einstellen. Ursprünglich hätte der 20-Jährige auf Arif Emre Koyuncu treffen sollen. Da Koyuncu vergangenes Wochenende bei ACB technisch K.o. ging, wurde er von der GAMMAF zu seiner eigenen Sicherheit gesperrt. Stattdessen geht es jetzt gegen den 27-Jährigen Abdurashid Ataev (4-0). Der Kämpfer vom Team Spitfire Berlin ist in seiner MMA-Karriere noch ungeschlagen und hat alle seine Siege vorzeitig unter Dach und Fach bringen können. Zuletzt hinterließ er bei GMC 10 seine Visitenkarte mit einem Submission-Erfolg über den deutlich erfahreneren Johannes Michalik. In Aslaner, der sich von seiner ersten Niederlage rehabilitieren will, trifft Ataev auf seine bisher größte Herausforderung.

Premiere bei GMC, denn „The Machine“ Koray Cengiz (2-1) gibt sich die Ehre. Der 34-Jährige vom Bremer Key Gym stand bisher nur bei Hype FC im Käfig und konnte seine letzten beiden Kämpfe gewinnen. In Castrop-Rauxel trifft Cengiz, der im vergangenen Jahr seine athletischen Fähigkeiten nicht nur in den Käfigen, sondern auch in der TV-Show „Ninja Warrior Germany“ unter Beweis stellte, auf Hamad Abadi. Der 31-Jährige von Jupps Fight Team gibt gegen Cengiz sein Profi-Debüt.

Einen neuen Gegner erhält auch Fabian Weiss (0-1). Der junge Kämpfer vom Ultimate Gym Hannover und dem King Thai hätte eigentlich Ringer Tim Van Voorst gegenüberstehen sollen, muss sich stattdessen aber mit Debütant Felix Schifffahrt auseinandersetzen. Für beide ist es die Chance, auf der großen GMC-Bühne den ersten Erfolg zu feiern. 

Im Federgewicht streben zwei junge Kämpfer ihren ersten Profi-Sieg an. Lokalmatador Khurshed Kakhorov von Fight Club Gelsenkirchen wird sich in seinem Debüt mit dem Duisburger Gladiator Ajmal Sulmani (0-3) messen. Der gebürtige Afghane konnte als Profi bisher noch nicht an seinen Amateur-Erfolg anknüpfen und versucht es nun in einer neuen Gewichtsklasse.

GMC 12 wird am 23. September auf ranFIGHTING und Fite.TV übertragen. Wer sich den Event live in der Europahalle anschauen möchte, kann über die Website von GMC sowie auf Eventim.de Tickets erwerben.

Folgende Kämpfe stehen bislang fest: 

GMC 12
23. September 2017
Europahalle, Castrop-Rauxel

Titelkampf im Weltergewicht
Kerim Engizek (c) vs. Damir Mihajlović

Titelkampf im Fliegengewicht
Dimitar Kostov vs. Said Eidi

Leo Zulic vs. Mert Oezyildirim
Ömer Solmaz vs. Marc Bockenheimer
Abdurashid Ataev vs. Ozan Aslaner
Guy da Silva vs. Rasul Malsagov
Koray Cengiz vs. Hamad Abadi
Artur Reis vs. Florian Kopiec
Eluther Igel vs. Okan Tikici
Osama El Zein vs. Ibrahim Cholo
Ajmal Sultani vs. Khurshed Kakhorov
Fabian Weiss vs. Felix Schifffahrt