Thai/Kickboxen

Glory 46: Pascal Schroth gibt Debüt

Pascal Schroth gibt sein Debüt bei Glory46 in China. (Foto: Pascal Schroth / Facebook)

Erst vor wenigen Tagen berichtete GNP1 im Rahmen eines Updates zu The Champions Club über die Verpflichtung von Pascal Schroth durch Glory - und schon steht dessen erster Einsatz fest.

Demnach wird „The German”, so Schroths Kampfname, am 14. Oktober in Guangzhou auf Lokalmatador Quinghao Meng treffen. Neben Danyo Ilunga, Danijel Solaja, Mohammed Abdallar und Andrej Bruhl wird er der fünfte Kämpfer aus Deutschland sein, welcher für Glory in den Ring steigen wird. Aber wenn man ehrlich ist, dann überrascht die Verpflichtung von Schroth nicht wirklich. Hinlänglich hat man den gebürtigen Bremerhavener genau unter die Lupe genommen und dabei festgestellt, dass die Entwicklung und Leistungen von Schroth in den vergangenen Monaten für sich sprechen.

Angefangen vom Gewinn des K-1 Max Germany Grand Prix über Erfolge in sogenannten Superfights bis hin zum Sieg beim prestigeträchtigen Kings Birthday Cup in Thailand - die Formkurve von Schroth zeigt steil nach oben. Sein Kontrahent Quinghao Meng gab sein Debüt bei Glory 39 in Brüssel und konnte dies mit einem geteilten Punktentscheid gegen Killian Moulan für sich entscheiden. Geplant war für Glory 46 zunächst ein Kampf gegen den US-Amerikaner Nate Richardson, welcher aber wegen einer Verletzung, die er bei Glory 44 erlitten hatte, nicht gegen Meng in den Ring steigen kann.

Damit ergibt sich nun für Pascal Schroth die Möglichkeit zu zeigen, dass es kein Fehler war ihn unter Vertrag zu nehmen. Bleibt für dessen Fans in Deutschland nur zu hoffen dass er möglichst ohne Blessuren aus diesem Kampf geht und sein WM-Titelkampf gegen Diesellek beim Jubiläum von The Champions Club am 11. November auch definitiv wird bestreiten können.

Glory 46: China
14. Oktober 2017
Guangzhou Gymnasium, Guangzhou

Rico Verhoeven vs. Antonio Silva

Titelkampf im Mittelgewicht
Simon Marcus vs. Alex Pereira

Qualifikations-Turnier im Fliegengewicht
Chenglong Zhang vs. Quade Taranaki
Chenchen Li vs. Masaya Kubo

Superfights
Xiang Ye vs. Junior Tafa
Zhou Wei vs. Andre Walker
Shanghai Gao vs. Khayal Dzhaniev
Pascal Schroth vs. Qinghao Meng
Liu Lia vs. Zaza Sor Aree
Lei Xie vs. Petchpanomrung Kiatmookao