Vorberichte

Glory 45: Kongolo raus, Nabiev gibt Debüt

Bei Glory 45 am 30. September in Amsterdam sollte es eigentlich zum Aufeinandertreffen der Top-Contender Nieky Holzken und Yoann Kongolo kommen - eigentlich.

Denn wie Glory nun selbst mitgeteilt hat, wird Yoann Kongolo aus der Schweiz für diesen Kampf leider nicht zur Verfügung stehen und durch Alim Nabiev aus Aserbaidschan ersetzt werden, welcher an diesem Abend sein Debüt für Glory geben wird. Für Kongolo wie auch für Holzken wäre bzw. ist dieser Kampf enorm wichtig, denn nur ein Sieg hätte einen der beiden weiter gebracht und zwar in Richtung Titelkampf.

Der Druck, der vorher auf Nieky Holzken gelastet hat, dürfte jetzt noch um einiges größer geworden sein, da man nun erst Recht einen Sieg der ehemaligen Nummer eins im Weltergewicht erwartet. Dabei wird der Kampf gegen Alim Nabiev alles andere als ein Spaziergang für "The Natural" - so Holzkens Kampfname - werden. Mit gerade einmal 22 Jahren hat Nabiev, dessen Wurzeln in der Ukraine, Russland und Aserbaidschan liegen schon eine Menge erreicht. Ein Highlight dürfte dabei zweifelsohne der WMC-Titelgewinn im November des vergangenen Jahres gewesen sein, als Nabiev quasi in der Höhle des Löwen Yohan Lidon nach Punkten bezwingen konnte. Nur kurz vor diesem Triumph konnte er schon Vladimir Moravcik in die Schranken verweisen und sich in Prag den EM-Titel von der russischen Promotion W5 sichern. Weitere Siege über Armen Petrosyan, Chad Sugden oder William Diender zeigen wie stark dieser einzuschätzen ist.

Eine mögliche Niederlage wäre für Ex-Champion Nieky Holzken daher das schlechteste, was ihm passieren könnte. Und überhaupt, dass der 33-Jährige gleich zwei Niederlagen hintereinander kassiert hat, da muss man schon 10 Jahre zurück blicken - damals gegen Souwer und Lima. Dennoch, nur der Sieg ist es der für Holzken in Frage kommt und die Zeichen sind klar ausgerichtet. Ob es dazu kommen wird, das sieht man dann am 30. September in Amsterdam. Nabiev würde eine Niederlage weitaus weniger schaden, als es beim Holländer der Fall wäre.

Glory 45: Amsterdam
30. September 2017
Sporthallen Zuid, Amsterdam


Glory-Titelkampf im Federgewicht
Robin van Roosmalen vs. Serhiy Adamchuk

Glory-Contender Tournament im Halbschwergewicht / Halbfinals
Imad Hadar vs. Manny Mancha
Michael Duut vs. Dragos Zubco

Glory Superfights
Nieky Holzken vs. Alim Nabiev
Hesdy Gerges vs. Mladen Brestovac
Jason Wilnis vs. Yousri Belgaroui
Massaro Glunder vs. Zakaria Zouggary
Tyjani Beztati vs. Yudkhunpon Sitmonchai
Eyevan Danenberg vs. Wellington Uega