MMA Deutschland

GEMMAF: Anmeldung zur 3. Deutschen MMA-Amateurmeisterschaft offen

Am 30. September finden im Berliner Randori-Pro-Gym die dritten deutschen MMA-Amateurmeisterschaften der GEMMAF statt. Interessierte deutsche MMA-Amateure haben seit wenigen Tagen die Möglichkeit, sich für die Meisterschaften anzumelden. Die Frist läuft am 20. September aus.

Einmal im Jahr stellen sich nicht nur die Superstars der UFC in einem Käfig in Las Vegas gegenüber, sondern auch Amateure aus aller Herren Länder bei der IMMAF-Weltmeisterschaft. Für die nächste Ausgabe des internationalen Turniers geht nun auch hierzulande wieder die Suche nach den nächsten deutschen Vertretern los: bei der 3. Deutschen MMA-Amateurmeisterschaft der GEMMAF am 30. September in Berlin.

In neun Gewichtsklassen für Herren (Fliegengewicht bis Superschwergewicht) und fünf Klassen der Damen (Strohgewicht bis Leichtgewicht) wird wieder ein Turnier ausgelobt, an dessen Ende neue deutsche Amateurmeister im MMA feststehen. Teilnehmen können alle volljährigen, deutschen MMA-Amateure, die Mitglied der GEMMAF sind. Eine Teilnahmegebühr wird nicht aufgerufen, allerdings muss für die gestellte Ausrüstung ein Unkostenbeitrag in Höhe von 55 Euro entrichtet werden.

Die Teilnahme an den Meisterschaften geht über den bloßen Erfahrungsgewinn für Kämpfer hinaus. Denn die Kämpfer werden in der GEMMAF-internen Rangliste geführt und können sich so Zugang zum Nationalkader erkämpfen, der die Teilnahme an den internationalen Meisterschaften der IMMAF ermöglicht.

Alle weiteren Informationen zum Ablauf, Unkosten sowie die erforderlichen Formulare findet ihr auf der Seite der GEMMAF.