UFC News

Floyd Mayweather plant riesige Geldwette auf sich selbst

Floyd Mayweather

Floyd Mayweather ist wenig überraschend haushoher Favorit in dem Boxkampf gegen Conor McGregor, der in der Nacht zum Sonntag in Las Vegas stattfinden wird. Auch Mayweather selbst hat keinen Zweifel daran, dass er den Ring am Wochenende einmal mehr als Sieger verlassen wird und plant deshalb eine große Wette auf sich selbst.

„Ihr werdet den Wettschein sehen, macht euch keine Sorge“, sagte Mayweather. „Ich kann euch den Betrag nicht nennen, aber ich werde eine schwere Summe setzen. Wird das meine größte Wette aller Zeiten? Höchstwahrscheinlich.“

Mayweather hat bereits in der Vergangenheit Wetten in Millionenhöhe auf Basketball- und Football-Spiele platziert. Laut Wett-Insider R.J. Bell spielt Mayweather mit dem Gedanken, ganze fünf Millionen Dollar auf sich selbst zu setzen.

„Ich habe gesagt, dass der Kampf nicht über die Distanz geht und darauf könnt ihr euch verlassen“, sagte Mayweather. „Ich gehe da raus und mache das, was ich am besten kann. Ich gehe raus, kämpfe, bin clever, nehme mir meine Zeit und bin siegreich. Es wird ein Spaziergang. Ich mache mir über nichts sorgen. Es gibt keinen, der mich schlagen kann. Ich bin der beste Boxer, der je gelebt hat.“

Dass Mayweather erst jetzt Geld auf sich wettet, kommt ihm bezüglich der Wettquoten zugute. Seit Ankündigung des Kampfes ist McGregor nämlich ein deutlich kleinerer Underdog geworden, während Mayweathers Quote minimal gestiegen ist. Sollte er fünf Millionen Dollar auf sich setzen und am Ende auch gewinnen, würde er aktuell knapp 1,25 Millionen Dollar Gewinn machen. 

Der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor findet in der Nacht zum Sonntag, den 27. August in der T-Mobile Arena in Las Vegas statt. Fans in Deutschland können das Geschehen ab 3 Uhr live auf www.DAZN.com verfolgen.