UFC News

Daniel Cormier: Ein Sieg über Stipe Miocic macht mich „zum besten Kämpfer aller Zeiten“

Kann Daniel Cormier Stipe Miocic schlagen? (Foto: Zuffa LLC)

Bei UFC 220 verteidigte Daniel Cormier seinen Titel im Halbschwergewicht gegen Volkan Ozdemir und Stipe Miocic verteidigte die Schwergewichtskrone gegen Francis Ngannou. Nun werden sie am 7. Juli bei UFC 226 in einem Superfight gegeneinander antreten. Auf dem Spiel steht dabei das Gold im Schwergewicht. Als wäre dies nicht genug, werden sie vorab die TV-Show „The Ultimate Fighter“ als Trainer und somit als Hauptdarsteller der Sendung drehen.

Nach seiner ausgedehnten Ringerkarriere, einer MMA-Kampfbilanz von 20-1, inklusive mehreren Titelverteidigungen im Halbschwergewicht, hat sich Daniel Cormier bereits einen guten Platz in den Annalen des Kampfsports gesichert. Nach einem Sieg im Superfight gegen den amtierenden Schwergewichts-Champion Stipe Miocic bei UFC 226, könnte Cormier sein sportliches Erbe ausbauen und damit der fünfte MMA-Kämpfer werden, der es schaffte, UFC-Titel in zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen zu gewinnen.

Zu Gast bei „The MMA Hour“ sagte der Halbschwergewichts-Champion: „Sollte ich den Kampf am 7. Juli gewinnen, bin ich der beste Kämpfer aller Zeiten (…).“ Genau das sei es, was ihn auch in seinen Kämpfen mit Ex-Champion Jon Jones immer angetrieben habe. „Ungeachtet des Gürtels habe ich immer gesagt: Sobald ich Jones geschlagen habe, werde ich der beste Kämpfer aller Zeiten sein. (…) Wenn ich an den Kampf mit Stipe denke, dann ist das ein schwer zu erklimmender Berg. Aber tatsächlich habe ich, wenn es um Wettkampf ging, immer auch von Referenzen und meinem Erbe gesprochen. Wenn ich das schaffe (einen Sieg gegen Stipe Miocic), wird man meine Bedeutung für diesen Sport und das was ich ihm hinterlassen habe, nicht mehr verneinen können.“

Die beiden Kämpfe gegen den damaligen Titelträger Jon Jones haben an Cormiers sportlichem Erbe gekratzt, da er den ersten durch einstimmige Entscheidung und den zweiten durch Knock-out verlor. Der zweite Kampf wurde im Nachhinein allerdings von einer Niederlage in einen nicht gewerteten Kampf umgewandelt, da Jones den zweiten Test für leistungssteigernde Mittel nicht bestand. Der Kampf gegen Stipe Miocic gibt Cormier jetzt die Möglichkeit, sich als einer der Besten aller Zeiten zu beweisen.