MMA Restliche Welt

Bellator 186: Ryan Bader verteidigt Titel erfolgreich gegen Linton Vassell

Ryan Bader (Foto: Dorian Szücs)

Ryan Bader darf sich weiterhin Bellator-Champion im Halbschwergewicht nennen. In der Nacht zum Samstag verteidigte der frühere UFC-Kämpfer seinen Titel im Hauptkampf von Bellator 186 erfolgreich gegen Linton Vassell.

Die Rollen waren von Anfang an klar verteilt. Während Vassell versuchte, den Titelträger mit harten Tritten zu brechen, versuchte Bader am Boden klar Schiff zu machen. Vassell konnte einige harte Kicks ins Ziel bringen, fand sich dann aber immer wieder auf dem Boden wieder. Zwar konnte sich Vassell mehrfach wieder auf die Beine kämpfen, am Ende zog ihn Bader aber stets zurück auf die Matte.  

Im zweiten Durchgang holte sich Bader erneut einen schnellen Takedown und arbeitete fortan mit Ground and Pound. Vassell konnte sich einmal befreien, wurde aber zügig wieder zu Boden gebracht. Dann erhöhte Bader das Tempo und ließ harte Schläger auf seinen Gegner niederprasseln. Nach einigen harten Treffern ging der Ringrichter schließlich dazwischen.

Im Co-Hauptkampf der Veranstaltung holte sich Ilima MacFarlane den ersten Bellator-Titel im Fliegengewicht der Frauen, indem sie Emily Ducote zur Aufgabe zwingen konnte. MacFarlane konnte im Kampfverlauf mit präzisen Schlägen und Kicks punkten, während Ducote es zu häufig auf Konter absah, selbst aber häufig mit Low Kicks traf. In der letzten Runde wurde MacFarlane auf die Matte gebracht, aus der Rubber Guard wechselte sie dann aber zum Triangle und setzte schlussendlich einen Armbar an, in dem Ducote abklopfen musste.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick: 

Bellator 186
3. November 2017
Bryce Jordan Center in University Park, Pennsylvania, USA 

Titelkampf im Halbschwergewicht
Ryan Bader bes. Linton Vassell via T.K.o. (Schläge) nach 3:58 in Rd. 2

Titelkampf im Fliegengewicht der Frauen 
Ilima Macfarlane bes. Emily Ducote via Armbar nach 3:42 in Rd. 5

Phil Davis bes. Leo Leite einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Ed Ruth bes. Chris Dempsey via K.o. (Schlag) nach 0:27 in Rd. 2
Saad Awad bes. Zach Freeman via T.K.o. (Schläge) nach 1:07 in Rd. 1

Vorprogramm
Scott Clymer bes. Michael Benjamin Putnam via T.K.o. (Schläge) nach 3:07 in Rd. 1
Mike Wilkins bes. Brett Martinez via Rear-Naked Choke nach 1:09 in Rd. 2
Michael Trizano bes. Mike Otwell via D’Arce Choke nach 2:07 in Rd. 2
Dominic Mazzotta bes. 
Matthew Lozano via T.K.o. (Abbruch durch Arzt) nach 2:37 in Rd. 1
Logan Storley bes. Matt Secor einstimmig nach Punkten (30:26, 30:27, 30:27)
Tywan Claxton bes. Jonathan Bonilla-Bowman via K.o. (Flying Knee) nach 1:29 in Rd. 1
Frankie Buenafuente bes. 
Francis Healy einstimmig nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28)
Andrew Salas bes. Ethan Goss geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Josh Fremd bes. Ryan Parker via Rear-Naked Choke nach 1:25 in Rd. 2