GNP1

Varner vs. Krause bei UFC 173

Jamie Varner vs. James Krause (Foto: Zuffa LLC)

UFC 173 ist um einen potentiell spektakulären Leichtgewichtskampf reicher: in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas werden am 24. Mai Jamie „C-4“ Varner (21-9-1(2)) und James Krause (20-5) versuchen, mit einem überzeugenden Sieg aktuelle Niederlagen wettzumachen.

Varner ist ein ehemaliger WEC-Champion, der zuletzt sowohl glorreiche als auch katastrophale Momente in seiner MMA-Karriere erlebt hat. Nachdem er seinen Gürtel Anfang 2010 gegen Ben Henderson verlor, startete Varner eine Negativ-Serie, an deren Ende er nur einen von sechs Kämpfen gewonnen hatte und in der regionalen amerikanischen Szene vor sich hin kämpfte. „C-4“ fing sich jedoch wieder, gewann zwei Kämpfe vorzeitig und durfte im Mai 2012 als kurzfristiger Ersatz gegen Edson Barboza in die UFC zurückkehren. Varner schockte die MMA-Welt, als er den Thaibox-Spezialisten in der ersten Runde ausknockte, konnte diesen Überraschungserfolg aber nicht auskosten. Einem Punktsieg gegen Melvin Guillard stehen zurzeit Niederlagen gegen Joe Lauzon, Gleison Tibau und zuletzt Abel Trujillo gegenüber, sodass Varner gegen James Krause unbedingt einen Sieg braucht.

Auch Krause musste zuletzt einen Rückschlag einstecken: der 27-Jährige, der ebenfalls bereits im blauen Käfig der WEC zu sehen war, hatte Anfang 2013 bereits zwei kurzfristige Angebote der UFC ausgeschlagen, weil er mit wenigen Tagen Vorbereitung kein Gewicht machen konnte. Beim dritten Anruf dagegen stellte er sicher, dass er bereit sein würde und debütierte so schließlich bei UFC 161 mit wenigen Wochen Vorbereitung gegen Sam Stout. Nach einem actiongeladenen Duell über fast drei Runden versuchte Stout sich kurz vor Kampfende noch an einem Takedown, landete jedoch in Krauses Guillotine Choke und musste 13 Sekunden vor Schluss abklopfen – beide wurden für ihre Leistung mit dem Bonus für den „Fight of the Night“ belohnt, Krause bekam darüber hinaus auch noch die „Submission of the Night“.

Im November wurde seine Siegesserie jedoch unterbrochen, als sein Kampf gegen Bobby Green nach wiederholten Tieftritten seines Gegners abgebrochen wurde. Der Kampf endete allerdings nicht in einer Disqualifikation oder als „No Contest“, sondern wurde als T.K.o.-Sieg für Green gewertet. Kontroverse hin oder her – Krause steht momentan 1-1 in der hart umkämpften Leichtgewichtsklasse und will gegen Varner wieder zurück auf die Spur. Wer auch immer sich Ende Mai den Sieg sichert, unterhaltsam dürfte es werden: Varner und Krause haben zusammen in der WEC und UFC bisher neun Bonus-Awards eingeheimst.

UFC 173 wird angeführt von einem Mittelgewichtstitelkampf zwischen Chris Weidman und Vitor Belfort. Darüber hinaus wurden bereits Duelle zwischen Chris Holdsworth und Kyung Ho Kang sowie Doo Ho Choi und Sam Sicilia angekündigt.