Boxen

Wladimir Klitschko vs. Shannon Briggs im September?

Shannon Briggs (Foto: conekt/Creative Commons)

Laut der Bild-Zeitung wird der mehrfache Weltmeister im Schwergewicht, Wladimir Klitschko (63-3, 53 K.o.), im September gegen seinen Stalker Shannon Briggs (57-6, 50 K.o.) antreten. Angeblich wurde bereits eine Halle in Hamburg reserviert.

Der US-Amerikaner Shannon Briggs machte in letzter Zeit, statt durch seine sportliche Leistung zu überzeugen, eher mit verrückten Stalker-Attacken auf sich aufmerksam. Dabei stürmte er mehrmals die Klitschko-Pressekonferenzen und pöbelte dort herum, attackierte Wladimir Klitschko beim Essen in einem Restaurant und startete einen Angriff mit einem Motorboot, als der Weltmeister im See auf seinem Board paddelte.

Aus sportlicher Sicht zeigte sich der 43-jähriger New Yorker im vergangenen Jahr sehr aktiv. Er bestritt sechs Kämpfe, doch vorwiegend gegen Gegner mit einer eher dürftigen Bilanz. Normalerweise hätte sich Briggs dadurch keinen WM-Kampf verdient.

Zuerst muss Wladimir Klitschko jedoch am 25. April im Madison Square Garden in New York gegen den US-Amerikaner Bryant Jennings ran. Auch dürfte ein Kampf gegen den frischgebackenen WBC-Weltmeister im Schwergewicht, Deontay Wilder, eines der nächsten Ziele des 38-jährigen Ukrainers sein.