Boxen

Wilder vs. Povetkin am 21. Mai in Russland

Wie GNP1 berichtete, gewann das Team von Pflichtherausforderer Alexander Povetkin die Kampfversteigerung für ein Duell mit WBC-Weltmeister Deontay Wilder. Nun sind auch Datum und Austragungsort bekannt.

Die Weltmeisterschaft im Schwergewicht wird am 21. Mai in Moskau stattfinden. Der Promoter von Alexander Povetkin, der russische Oligarch Andrej Ryabinski, siegte vor Kurzem mit einem Angebot über 7,15 Millionen Dollar, während Wilders Promoter Lou DiBella mit einem 5,1 Millionen Dollar starken Angebot scheiterte. Man spekulierte trotzdem, dass die Titelverteidigung des Amerikaners auch in den Vereinigten Staaten stattfinden könnte, da sich Ryabinski auch dahingehend geäußert hatte, dass er sich Veranstaltungen in USA vorstellen kann.

Für Deontay Wilder (35-0, 34 K.o.), der zuletzt Artur Szpilka spektakulär ausknocken könnte, wird es das erste Mal sein, dass er außerhalb der Vereinigten Staaten antritt. Alexander Povetkin (30-1, 22 K.o.) zeigte in seinen letzten Auftritten ziemlich solide Leistungen, indem er hochgradige Kontrahenten wie Carlos Takam und Mike Perez vorzeitig besiegen konnte.

Man darf gespannt sein, ob nun der Heimvorteil des Russen Povetkin Einfluss auf den Kampf haben wird oder ob der Weltmeister sich auch auswärts stark zeigen kann.