Boxen

Wegen großer Nachfrage: Feigenbutz vs. Keta verschoben

(Foto: Holger Plautz)

Das mit Spannung erwartete Duell im Supermittelgewicht zwischen Mike Keta und dem ehemaligen Interims-Weltmeister der WBA Vincent Feigenbutz muss verschoben werden. Allerdings nicht aufgrund einer Verletzung sondern aufgrund der hohen Nachfrage nach Tickets. Die Begegnung der beiden schlagstarken Boxer findet nun am 3. Dezember statt. Der Austragungsort bleibt aber nach wie vor Karlsruhe.

„Mir war zwar klar, dass es sich bei Feigenbutz gegen Keta um eine attraktive Paarung für die Boxfans handelt, aber dass der Fight so einschlägt, hätte ich nicht erwartet“, so Kalle Sauerland. "Für Dezember haben wir jetzt eine Arena gefunden, die der hohen Nachfrage gerecht wird und eine deutlich höhere Kapazität als ursprünglich vorgesehen aufweist, sodass wir deutlich mehr Zuschauer begrüßen können."

"Schade, dass meine Fans daheim nun bis Dezember warten müssen, um mich live zu erleben", äußerte Feigenbutz. „Doch dafür ist dann für jedermann ein Ticket erhältlich.“

Auch Mike Keta sieht den neuen Termin optimistisch: „Ob nun heute, morgen oder im Dezember - das wird eine echte Schlacht, die man unbedingt sehen muss!“

Beide Kontrahenten werden vor ihrem Aufeinandertreffen noch einen Aufbaukampf bestreiten.