Boxen

Klitschko vs. Fury: Gesangseinlage und hitzige Dialoge vor WM-Kampf

Wladimir Klitschko (Foto: Public Address)

Am Samstagabend wird mehrfach Weltmeister Wladimir Klitschko gegen Pflichtherausforderer Tyson Fury in Düsseldorf antreten. Vor dem WM-Duell in der Königsklasse fand am 26. November die dazugehörige Pressekonferenz statt.

Bereits im Pressetraining fiel Tyson Fury auf. Er sang seinem Widersacher Wladimir Klitschko ein Lied.  "Wind Beneath My Wings" von  Bette Midler änderte der Brite ab und endete mit den Worten: „Du bist der mit dem großen Ruhm, aber ich werde der mit den Gürteln sein!“

Die außergewöhnlichen Aktionen des 27-jährigen Herausforderers gingen anschließend auf der Pressekonferenz weiter. „Du siehst sexy aus, frisch rasiert und frisch frisiert“, so Fury. Klitschko antwortete darauf: „Ich war beeindruckt. Bei irgendwelchen Talentwettbewerben würde er sicherlich weit kommen. Da hätte ich wohl keine Chance. Im Boxen sieht das anders aus.“

Die Begegnung am 28. November war ursprünglich im September geplant. Der Kampf musste aufgrund einer Verletzung von Klitschko aufgeschoben werden. Furys Stellungnahme dazu: „Wenn er wieder absagt, ist er für immer das Klitschko-Hühnchen! Das wird eine echte Tyson-Fury-Nacht. Ich komme nicht nur für einen Punktsieg nach Deutschland, ich will will ihn K.o schlagen.“

„Meine Therapie für Fury hat schon längst begonnen“, konterte der Ukrainer. „Ich sehe die Furcht in seinen Augen. Kein Wunder, meine Therapiesitzung wird am Samstag auch zwölf Runden dauern“.

Samstagabend werden die beiden Schwergewichte ihren Worten Taten folgen lassen. Die Übertragung zum WM-Kampf ist ab 22:10 Uhr auf RTL zu sehen.