Boxen

Tom Schwarz fordert Tyson Fury im Juni

Tom Schwarz im Jahr 2015

Nicht Deontay Wilder, Tom Schwarz wird der nächste Gegner des ehemaligen Weltmeisters Tyson Fury werden. Der Kampf um Schwarzs Interkontinental-Titel der WBO ist für den 15. Juni 2019 geplant. Der Austragungsort ist Las Vegas.

Tom Schwarz hat bisher alle seiner 24 Kämpfe gewinnen. Zuletzt verteidigte er gegen Kristijan Krstacic den Titel zum vierten Mal und feierte den sechzehnten vorzeitigen Sieg seiner Karriere. Mit knapp zwei Metern selbst ein Hüne, wird Schwarz gegen den früheren Schwergewichtsweltmeister nicht nur mit Erfahrungs-, sondern auch mit einem Reichweiten- und Größennachteil in das größte Duell seiner bisherigen Karriere gehen.

Für Fury ist der Kampf der erste unter seinem kürzlich abgeschlossenen Millionenvertrag bei ESPN. In seinem letzten Duell um die WBC-WM gegen den US-Amerikaner Deontay Wilder erkämpfte er ein Unentschieden, das für viele Experten und Fans sehr fragwürdig war. Ein direkter Rückkampf der beiden stand monatelang im Raum, dann entschied sich Fury dagegen und für einen alternativen Kampf, um auf dem amerikanischen Markt bekannter zu werden, bevor er mit einem Rückkampf noch mehr PPVs verkaufen kann.

Wilder muss in der Zwischenzeit im Mai gegen Dominic Breazeale eine Pflichtverteidigung erledigen. Daher kommt nun der Deutsche zum Zug.