Boxen

Tickets für Mayweather vs. Pacquiao in einer Minute ausverkauft

Jahrelang haben Boxfans auf den Kampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao warten müssen. Am kommenden Samstag ist es endlich so weit. Die Tickets für die Veranstaltung gingen erst letzte Woche in den Verkauf und nach gerade einmal einer Minute waren alle vergriffen. Wer das Spektakel trotzdem live in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas miterleben möchte, kann sich über Wiederverkäufer Eintrittskarten kaufen, muss dafür aber tief in die Tasche greifen.

Nicht einmal 1.000 der 16.500 verfügbaren Tickets wurden letzte Woche in den öffentlichen Verkauf gegeben. Dabei wurden Preise zwischen 1.500 US-Dollar und 7.500 US-Dollar verlangt. Sitzplätze in der Nähe des Rings wurden kaum angeboten. Die über 15.000 restlichen Tickets wurden an die beiden Boxer, die beiden Veranstalter sowie an die MGM-Hotelgruppe verteilt.

Die Ticketnachfrage der Fans ist gigantisch. Das wissen auch Wiederverkäufer, die die Eintrittskarten nun für horrende Preise im Internet verkaufen.

Plätze in den letzten Reihen gibt es bei StubHub aktuell ab 4.500 US-Dollar. Für gute Tribünenplätze muss man mit 20.000 US-Dollar pro Ticket rechnen. Wer ganz nah dabei sein möchte, kann sich noch eines von drei Tickets für die erste Reihe sichern. Dafür muss man allerdings über 350.000 US-Dollar auf den Tisch legen.

Wer sich in Las Vegas befindet und sich den Kampf trotzdem zusammen mit anderen Fans anschauen möchte, kann auf eine offizielle Public-Viewing-Party gehen. Tickets dafür kosten 150 US-Dollar. 50.000 Stück wurden bereits verkauft. Die MGM-Hotelgruppe, die den Kampf exklusiv in Las Vegas übertragen darf, sucht aktuell nach einer weiteren Location, um 15.000 weitere Tickets anbieten zu können.

In Deutschland kann der Kampf über Sky Select geschaut werden. Wer bis zum 1. Mai bestellt, zahlt dafür 20 Euro. Kurzentschlossene zahlen 30 Euro.