Boxen

Tajbert verliert Gürtel in Japan

Fotos by Boxing Beat Japan

Der Stuttgarter Universum-Boxer Vitali Tajbert (20-2-0, 6 KO) unterlag heute dem Japaner Takahiro Aoh (20-2-1, 9 KO) in einem WBC Superfedergewichtstitelkampf, in Nagoya (Japan) nach Punkten. Die Punktrichter werteten den Kampf 115:112, 117:112, 116:110 für Aoh. Tajbert war dem dem Herausforderer über weite Strecken des Kampfes unterlegen und musste in Runde drei sogar einmal auf die Bretter. „Das war der erste Niederschlag meiner Karriere“, so ein enttäuschter Tajbert nach dem Kampf.

Obendrein verletzte sich der Ex-Weltmeister im zweiten Durchgang die rechte Hand, was ihn nach eigener Aussage aus dem Konzept gebracht hatte. „Ich will unbedingt ein Rematch. Mit zwei Händen hätte ich Aoh geschlagen. Aoh hat sehr viel Druck gemacht, daher war es schwierig, ihn nur mit einer Hand zu besiegen. Ich hoffe, er ist so fair, mir ein Rematch zu geben. Er hat ja noch im Ring gesagt, dass er sich gar nicht als Weltmeister fühlt.“  

Als nächstes muss Aoh aber erst einmal gegen Pflichtherausforderer Humberto Gutierrez in den Ring. Erst dann wäre ein Rückkampf möglich.

Universum-Boxer Vitali Tajbert wurde im März 2010 kampflos zum WBC Superfedergewichtschampion gekrönt. Nachdem er im November gegen Humberto Gutierrez den Interims-Titel gewinnen konnte und der „echte“ Champion Humberto Soto eine Gewichtsklasse aufstieg, verlieh das WBC Tajbert den Gürtel. Er konnte ihn nur einmal verteidigen.

Im Hauptkampf der Veranstaltung in Nagoya konnte sich der einheimische Hozumi Hasegawa (29-3-0, 12 KO) gegen den Mexikaner Juan Carlos Burgos (25-1-0, 18 KO) nach Punkten durchsetzen und sich somit den vakanten WBC Titel im Federgewicht sichern. Eine Zusammenfassung des Tajbert-Fights wird es heute Abend ab 21:00 Uhr auf Sport1 geben.

Hasegawa vs. Burgos
26. November 2010
Nihon Gaishi Hall in Nagoya, Aichi, Japan


WBC Weltmeisterschaft im Federgewicht
Hozumi Hasegawa     bes. Juan Carlos Burgos einstimmig nach Punkten

WBC Weltmeisterschaft im Superfedergewicht
Takahiro Ao bes. Vitali Tajbert einstimmig nach Punkten    (115:112, 117:112, 116:110)

Vorkämpfe
Hiromasa Ohashi bes. Daisuke Ochi einstimmig nach Punkten
Carlos Cuadras bes. Sakchai Sor Tanapinyo KO in Rd. 1
Seigo Sato bes. Kazuto Kitazato mehrheitlich nach Punkten
Daisuke Mizuno bes. Rogie Kamihama geteilt nach Punkten
Kohei Kitajima bes. Eiji Shin einstimmig nach Punkten