Boxen

Stevenson bezwingt Fonfara nach Punkten

Der WBC-Weltmeister im Halbschwergewicht, Adonis Stevenson (24-1, 20 K.o.) konnte in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Bell Centre in Montreal den polnischen Herausforderer Andrzej Fonfara (25-3, 15 K.o.) einstimmig nach Punkten bezwingen. Im zweiten Hauptkampf schaffte es David Lemieux (32-2, 30 K.o.) den Amerikaner Fernando Guerrero (26-3, 19 K.o.) in der dritten Runde K.o. zu schlagen.

Schon in der ersten Runde gelang Stevenson ein Niederschlag, doch Fonfara erholte sich gut. Auch in den kommenden Runden dominierte Stevenson eindeutig gegen den polnischen Herausforderer, der sich als zäher und harter Brocken erwies. Auch in der fünften Runde musste Fonfara nach einem harten Körpertreffer zu Boden. In der sechsten Runde landete der in Chicago lebende Pole plötzlich eine gute Kombination mit einem linken Haken und einer rechten Geraden, die den 36-jährigen Kanadier zu Boden brachte. Danach kontrollierte der Herausforderer das Geschehen. Stevenson hatte deutlich Schwierigkeiten und war in manch kritischer Situation. Erst ab der zehnten Runde konnte „Superman“ mit seiner Offensive das Gefecht wieder drehen und sich damit einen einstimmigen Punktsieg schnappen.

„Wer war denn nicht schon mal auf den Boden? Muhammad Ali, Roy Jones, jeder guter Kämpfer war schon mal auf den Boden. Aber ich kam wieder stark zurück. Ich kam noch stärker wieder zurück, weil ich ein echter Champion bin“, so Stevenson anschließend.

Auch äußerte sich der enttäuschte Herausforderer Fonfara: „ Ich habe diesen Kampf überlebt, weil ich ein Kämpfer-Herz habe. Jedes Mal, wenn er mich getroffen hat, habe ich es gespürt. Er ist wirklich ein starker Boxer. Ich glaube es war eine große Schlacht, den Zuschauern hat es gefallen. Heute war Stevenson einfach besser. Aber ich bin noch jung, erst 26 Jahre alt, ich werde noch härter trainieren, um Weltmeister zu werden.“

Im zweiten Hauptkampf des Abends konnte der Kanadier David Lemieux sich den vakanten NABF-Titel im Mittelgewicht sichern, indem er Fernando Guerrero in Runde drei K.o. schlug.

Adonis Stevenson vs. Andrzej Fonfara
24. Mai 2014
Bell Centre, Montreal, Quebec, Kanada

WBC-Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht
Adonis Stevenson bes. Andrzej Fonfara einstimmig nach Punkten (116-109, 115-110, 115-110)

vakanter NABF Mittelgewicht-Titel
David Lemieux bes. Fernando Guerrero via K.o in Rd. 3

Jermell Charlo bes. Charlie Ota einstimmig nach Punkten
Eleider Alvarez bes. Alexander Johnson einstimmig nach Punkten
Kevin Bizier bes. Carlos Leonardo Herrera via T.K.o in Rd. 2
Julian Williams bes. Michael Medina via K.o in Rd. 8
Erik Bazinyan bes. Jaudiel Zepeda einstimmig nach Punkten
Yves Ulysse Jr bes. Carlos Alberto Olivera via T.K.o in Rd. 1