Boxen

Schluss bei Universum!

Tritt kürzer: Fritz Sdunek.

Fritz Sdunek (62) hat auf eigenen Wunsch seine Trainertätigkeit für die Universum Box-Promotion beendet. In einem Gespräch mit Universum-Promoter Klaus-Peter Kohl hat der erfolgreiche Meistertrainer seine Entscheidung mitgeteilt.

Fritz Sdunek: „Aufgrund meines Gesundheitszustandes möchte ich meine Arbeit als Profi-Trainer reduzieren und vorerst nur noch Vitali Klitschko betreuen. Ich habe meine Hüft-Operation im Januar gut überstanden. Aber es muss auch noch die andere Hüfte operiert werden. Darum möchte ich die Zusammenarbeit mit Universum vorerst beenden. Wenn alles überstanden ist und der Bedarf da ist, können wir gern über eine weitere Zusammenarbeit sprechen. Nach 16 erfolgreichen Jahren ist es mir nicht leicht gefallen, diese Entscheidung zu treffen. Am Samstag wären es 16 Jahre hier geworden. Natürlich werde ich allen Boxern und Trainern mit Rat und Tat weiterhin zur Verfügung stehen, mich noch oft im Gym blicken lassen. Jetzt wünsche ich Universum und allen Boxern viel Erfolg und Gesundheit in der Zukunft. Das nötige Glück natürlich auch!“