Boxen

Sauerland verpflichtet Cunningham

Steve Cunningham

Ein neues Gesicht beim Sauerland-Team: Der in Berlin ansässige Veranstalter hat den früheren IBF-Weltmeister Steve Cunningham unter Vertrag genommen. „Mit dem WBO-Titelträger Marco Huck, Yoan Pablo Hernandez und Alexander Frenkel waren wir im Cruisergewicht bereits bestens aufgestellt. Durch die Verpflichtung von Steve Cunningham ergeben sich jetzt sogar noch bessere Perspektiven“, freut sich Kalle Sauerland über die spektakuläre Neuverpflichtung des 33-Jährigen.

Da der Amerikaner nach einem Erfolg gegen den früheren WBC-Weltmeister Wayne Braithwaite auf Platz eins der IBF-Weltrangliste geführt wird, soll er zeitnah um den vakanten Titel des Verbandes boxen. „Natürlich hoffen wir, dass er den IBF-Gürtel erringt. Denn er ist ein herausragender Boxer“, sagt Sauerland über den Cruisergewichtler, der den deutschen Boxfans durch seinen Sieg im Dezember 2007 gegen Marco Huck bestens bekannt sein dürfte. Insgesamt weist die Bilanz des früheren Champions 22 Siege aus 24 Profifights aus.

Der in Philadelphia lebende Cunningham sieht die Zusammenarbeit mit dem deutschen Veranstalter sehr positiv: „Ich sehe einem neuen Kapitel meiner Laufbahn entgegen. Ich glaube, das ist ein großer und auch geschickter Schritt - gerade in meinem Gewichtslimit. Sauerland Event ist ein bedeutender Promoter und man kann sehen, wie die Kämpfer unterstützt werden. Deshalb bin ich froh, zukünftig ein Teil dieses Teams zu sein. Ich freue mich darauf, mehr Zeit in Deutschland zu verbringen. Das ist ein großartigesLand mit tollen Boxfans.“