Boxen

Rapper Jay-Z vergrößert Box-Imperium

Jay-Z (r.) und Neuverpflichtung Andre Ward (Foto: Andre Wards Facebook)

Der US-Rapper Jay-Z übernimmt mit seinem Sport-Unternehmen Roc Nation die altehrwürdige Promotion Gary Shaw Productions und will damit im Boxgeschäft noch größere Veranstaltungen auf die Beine stellen.

"Ich bin stolz, offiziell bei Roc Nation zu sein", so Gary Shaw, seit Jahren ein großer Fisch im Promoter-Business. "Ich habe alle meine Mitarbeiter und Boxer offiziell mitgebracht. Das ist ein großer Schritt für mich und für Gary Shaw Productions. Roc Nation wird seinen Boxern mehr Präsenz als jede andere Promotion-Firma bescheren."

Den ersten großen Fisch konnte der 45-jährige Musiker aus New York mit dem Deal schon an Land ziehen. Der WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht, Andre Ward, unterschrieb offiziell bei Roc Nation.

"Es ist offiziell. Ein neues Kapitel. Ich bin froh, zur Familie von Roc Nation zu gehören", äußerte sich Ward auf seiner Facebook-Seite zu seinem neuen Chef.

Auch alle anderen von Shaw "mitgebrachten" Boxer, wie Bryant Jennings, Daniel Geale oder Kimbo Slice sind nun auch unters Jay-Z Hand. Ob sich Roc Nation nun gegen die großen Promoter Golden Boy und Top Rank durchsetzen kann, wird sich zeigen.