Boxen

Premier Boxing Champions: Danny Garcia vs. Keith Thurman

Morgen Abend findet im Barclays Center in Brooklyn der größte Kampf am Wochenende statt. Die beiden ungeschlagenen Weltmeister im Weltergewicht, Danny Garcia und Keith Thurman, werden sich gegenüberstehen.

Danny Garcia (33-0, 19 K.o.) und auch Keith Thurman (27-0, 22 K.o.) sind bisher ungeschlagen und konnten sich in den letzten Jahren an der Weltspitze etablieren. Der WBC-Weltmeister Garcia hatte sein Sprungbrett mit Amir Khan, den er 2012 vorzeitig stoppen konnte. Auch danach folgten bedeutende Triumphe gegen Boxer wie Lucas Matthysse, Paul Malignaggi und Robert Guerrero, die er deutlich schlagen konnte.

Der 28-jährige Amerikaner mit Wurzeln in Puerto Rico präsentierte sich meist taktisch klug und konnte häufig auch eine solide Schlagkraft beweisen. Auch sein Widersacher Keith Thurman alias „One Time“ gilt als eine K.o.-Maschine in seiner Gewichtsklasse, der zudem technisch stark boxt. Den Gewinn des WBA-Titels feierte Thurman 2013, als er Diego Gabriel Chaves in Runde 10 brutal K.o. schlug. Seitdem folgten Erfolge gegen Jesus Soto Karass, Julio Diaz oder Robert Guerrero.

Zuletzt begeisterte der 28-jährige Amerikaner mit einer wahren Schlacht gegen Shawn Porter, den er letztendlich einstimmig nach Punkten schlagen konnte. Der Gewinner wird neben den WBC- und WBA- Weltmeistertiteln als der beste Weltergewichtler weltweit gehandelt.

Auf der von den US-Sendern CBS und Showtime übertragenen Premier Boxing Champions Veranstaltung werden die beide Frauen Heather Hardy (18-0, 4 K.o.) und Edina Kiss (13-2, 8 K.o.) um den WBC-International-Titel im Federgewicht boxen. Ebenso wird Andrzej Fonfara (28-4, 16 K.o.), der zuletzt gegen Joe Smith Jr. eine Erstrunden-Niederlage einstecken musste, sich mit Ex-Champion Chad Dawson (34-4, 19 K.o.) messen.