Boxen

Pekto's LMS Boxpromotion mit Event im Münchner Ballhaus Forum

Christina Hammer hat ihre Karriere umgekrempelt. Die 25-jährige Dortmunderin kann auf erfolgreiche Jahre zurückblicken. Lange Zeit dominierte sie das Mittelgewicht. Doch zuletzt hat ihr Nimbus der Unbesiegbarkeit gelitten. Angefangen mit ihrer Performance gegen Anne Sophie Mathis geriet ihre Karriere ins Stocken. 2016 will sie zurück an die Spitze. Dafür wechselte sie von SES zu Petko´s LMS Boxpromotion. Am Freitag trifft sie im Münchener Ballhaus Forum auf die Ungarin Melinda Lazar. Den Hauptkampf bestreitet Howik Bebraham, der auf Gyorgy Mizsei Jr. trifft. Ran Fighting überträgt ab 19:15 Uhr auf ihrer Homepage.

Christina Hammer muss wieder zu alter Form zurückkehren, will sie ihren Nummer-eins-Status zurückerlangen. Mit ihrem vorherigen Promoter SES funktioniert das nicht mehr. Nach Hammers letztem Kampf im Mai vergangenen Jahres stand die mehrfache Weltmeisterin nicht mehr im Ring. Die Zusammenarbeit funktionierte nicht mehr und nachdem der Vertrag mit Ulf Steinforth im Mai auslief, wechselte sie nach München zu Alexander Petkovic.

Der will die Dortmunderin behutsam wieder an die Spitze führen und lässt sie deshalb am Freitag einen Aufbaukampf gegen Melinda Lazar bestreiten. Erst im Oktober soll Hammer wieder um eine WM boxen. Lazar selbst hat in ihrer Karriere neun Kämpfe bestritten. Zuletzt konnte sie drei Duelle in Folge für sich entscheiden. Ihre größte Gegnerin war Maria Lindbergh gegen die sie zweimal antrat. Nachdem das erste Gefecht im No Contest endete, verlor die Ungarin das zweite Aufeinandertreffen nach Punkten. Will Hammer zurück an die Spitze, ist ein eindeutiger Sieg Pflicht.

Howik Bebraham sollte zunächst im Hauptkampf gegen Robert Tlatlik um die deutsche Meisterschaft kämpfen. Eine Verletzung Tlatliks verhinderte dieses Unterfangen. Der ungeschlagene „Löwe“ Bebraham muss es nun mit Gyorgy Mizsei Junior aufnehmen, einem erfahrenen aber machbaren Gegner.

Des Weiteren werden auch James und Toni Kraft ins Seilgeviert steigen. Weitere Duelle mit Kämpfern wie Vartan Avetisyan, Florian Wildenhof oder Enad Licina runden den Kampfabend in der Bayrischen Landeshauptstadt ab.

Ran Fighting überträgt die Veranstaltung ab 19:15 Uhr. Wer am Freitagabend schon was anderes vorhat, kann sich die Veranstaltung in der Aufzeichnung auch einen Tag später auf SAT1 anschauen.