Boxen

Oscar De La Hoya: "Canelo vs. GGG 2" wird stattfinden!

Kommt es zum Rückkampf zwischen Canelo und GGG? (Foto: HBO)

Golden Boy Promoter Oscar De La Hoya äußerte sich zum mit Spannung erwareten zweiten Duell zwischen Saul „Canelo“ Alvarez und Gennady Golovkin. Laut eigener Aussage arbeite De La Hoya am Rückkampf und erklärte, dass das Duell definitiv stattfinden werde.

„Wir werden dafür sorgen, dass der Kampf am Cinco de Mayo im nächsten Jahr in Las Vegas in T-Mobile Arena stattfinden wird“, so Oscar De La Hoya. „Der Kampf wird auf jeden Fall stattfinden. Wenn die Leute den ersten Fight gesehen haben, warten sie mit Spannung auf den zweiten. Es wird riesig.“

Der erste Kampf fand am 16. September dieses Jahres statt. Beide Boxer lieferten eine atemberaubende Schlacht, die allerdings in einem unbefriedigenden Unentschieden endete. Golovkin marschierte zwar alle Runden nach vorne und brachte mehr Treffer ins Ziel, jedoch landete Canelo die härteren und deutlichen Schläge und zeigte zudem eine bessere Defensive. Der Kampf sorgte bei den Box-Fans für eine heiß diskutierte und geteilte Meinung.

Auch der Promoter von Golovkin, Tom Loeffler, äußerte sich zum möglichen Rematch: „Gennady hat Druck gemacht, aber Alvarez hatte die klareren Hände. Ich denke der einzige Weg das Problem zu lösen ist, einen Rückkampf auf die Beine zu stellen. Beide Männer müssen mehr tun und ein Ausrufezeichen setzen, um die Punktrichter zu überzeugen. Eric Gomez, der Golden Boy Präsident, und ich stehen jeden Tag in Kontakt. Ich denke nicht, dass es Schwierigkeiten geben dürfte dass wir den Rückkampf sehen, besonders da der erste Kampf so erfolgreich war. Ich bin jedenfalls zuversichtlich, was GGG angeht. Für Canelo kann ich nicht sprechen. Aber Gomez sagte mir, dass das Rematch auch für Alvarez Priorität ist.“

Für beide Kämpfer dürfte dieser Kampf der wohl aktuell Lukrativste sein, weswegen man davon ausgehen kann, dass die zweite Auflage stattfinden wird.