Boxen

Olympia 2016 in Rio: Hamza Touba scheidet ebenfalls aus

Gestern Abend musste der nächste Deutsche in Rio die Taschen packen. Hamza Touba musste sich bei den Olympischen Spielen im Boxen dem Franzosen Elie Konki geschlagen geben und ist somit ausgeschieden.

„Das war nicht überzeugend, zu wenig aggressiv, zu wenig geschlagen“, so die deutlichen Worte von Generalsekretär Michael Müller vom Deutschen Boxsport-Verband (DBV).

Ein Debakel für die die deutschen Amateurboxer. Fünf von sechs Sportlern sind bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Alle Hoffnungen liegen nun auf ABP-Weltmeister Artem Harutyunyan. Der in Schwerin trainierende Hamburger sicherte sich im vergangenen Jahr bei der von der AIBA neuen gestarteten Profiserie den Weltmeistertitel und gilt daher als Favorit für eine Medaille. Heute Abend wird der Schützling von Michael Timm auf den Kanadier Arthur Biyarslanow treffen. Das Gefecht wird ab 23.45 Uhr live auf ARD übertragen.