Boxen

Olympia 2016 in Rio: Artem Harutyunyan boxt heute um den Einzug ins Finale

(YouTube/Sportschau)

Artem Harutyunyan ist der einzige deutsche Boxer, der noch bei den Olympischen Spielen in Rio dabei ist. Heute Abend wird er gegen den Aserbaidschaner Collazo Sotomayor um die Teilnahme am Finale boxen.

Der Halbweltergewichtler (bis 64 Kilogramm) sicherte sich vor wenigen Tagen mit seinem Sieg gegen den Türken Batuhan Gözgeç den dritten Platz und damit auch gleichzeitig für Deutschland nach 12 Jahren wieder eine Medaille im Boxsport. Vitali Tajbert hatte zuletzt 2004 in Athen mit Bronze ein Medaille nach Deutschland geholt.

Heute Abend um 19:45 Uhr wird der Schützling von Michael Timm gegen den aus Kuba stammenden Aserbaidschaner Collazo Sotomayor kämpfen. Der 31-jährige Sotomayor, dessen Onkel Javier Sotomayor 1992 Olympiasieger im Hochsprung wurde, boxt seit 2012 für Aserbaidschan. Der mit 1,85 Meter große Sotomayor hat deutlich mehr Reichweite als der Deutsche und dazu eine exzellente Beinarbeit. Sollte Artem Harutyunyan siegen, wird er im Finale gegen den Gewinner aus dem Duell zwischen dem Russen Witali Wladimirowitsch Dunaizew und dem Usbeken Fazliddin Gʻoibnazarov antreten.