Boxen

Olympia 2016 in Rio: Araik Marutjan und David Graf sind raus

Am vergangenen Montag sind nach Serge Michel nun auch die Deutschen Araik Marutjan und David Graf bei den Olympischen Spielen ausgeschieden. 

Der Weltergewichtler (bis 69 Kilogramm) Araik Marutjan galt bei den Deutschen als einer der Medaillen-Favoriten, doch daraus wurde nichts. In der zweiten Auflage gegen Gabriel Maestre aus Venezuela, gegen den der Schweriner 2014 bei der WSB schon einmal unterlag, musste der Schützling von Michael Timm erneut eine Niederlage einstecken. Im Kampfverlauf machte Maestre immer wieder Druck, sodass der Deutsche mit armenischen Wurzeln kaum zum Zug kam. Erst in Runde drei fand der Marutjan in den Kampf und landete gute Hände. Doch es war zu spät. Die Punktrichter werteten 2:1 für Gabriel Maestre.

Auch David Graf, der im Schwergewicht (bis 91 Kilogramm) antrat, musste eine Niederlage einstecken. Sein Gegner, der Argentinier Yamil Alberto Peralta, boxte cleverer und klammerte geschickt, sodass er die besseren Treffer rein brachte. Letztendlich werteten die Punktrichter auch hier 2:1 gegen den Deutschen.

Heute Abend soll es für die Deutsche weiter gehen: Der Superschwergewichtler Erik Pfeifer (über 91 Kilogramm), der sich im vergangen Jahr zum AIBA Pro Boxing Weltmeister krönte, wird heute um 18 Uhr gegen Laurent Jr Clayton von den Amerikanischen Jungferninseln antreten.