Boxen

Nicht zu stoppen

Weiterhin erfolgreich: Tomasz Adamek. (Foto via sportowiec.org)

Tomasz Adamek bleibt auch in seinem elften Kampf in Folge ungeschlagen. Der Pole aus Zywiec besiegte am gestrigen Abend den 2,01 Meter großen Amerikaner Michael Grant mit 117-111, 118-110 und 118-111 nach Punkten.

Trotz eines Größenunterschieds von 14 Zentimetern gelang es Adamek immer wieder, die Distanz zu brechen und Grant mit gefährliche Haken und Uppercuts zu treffen. „Big“, so Grants Spitzname, zeigte jedoch immer wieder, dass er nicht zu Unrecht als ein sehr gefährlicher Gegner für den 33 Jahre alten Polen gehandelt wurde und schockte Adamek in einigen Runden mit überfallartigen Attacken. Die zwölfte Runde entwickelte sich somit zu einer regelrechten Jagdszene, in der Grant mit letzter Kraft versuchte, den Knockout zu erzielen. Adamek zeigte, dass er ein taktisch kluger Kämpfer ist und ließ sich zu keiner Sekunde auf einen offenen Schlagabtausch ein, um den sicheren Sieg nicht zu gefährden.

Nun stellt sich die Frage: Wer ist der nächste Gegner für Adamek? Aufgrund seiner erfolgreichen Kampfbilanz könnte in ferner Zukunft ein Titelkampf gegen Haye oder einen der beiden Klitschko- Brüder im Bereich des Möglichen liegen. Doch den Boxfans wird nichts anderes übrig bleiben als abzuwarten und zu hoffen, dass Promoter und Veranstalter sich einig werden, bevor wieder ein viel versprechender Gegner durch eine lange Wartezeit uninteressant wird.

 

Anzeige:

Für Markenartikel rund um Boxen und Kampfsport lohnt sich ein Besuch bei Fuchs!