Boxen

Neuer Termin für David Haye gegen Tony Bellew angesetzt

Nächster Termin für Haye vs. Bellew 2: 5. Mai (Foto: Skysports.com)

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Der für den 17. Dezember angesetzte Rückkampf zwischen David Haye und Tony Bellew hat nach der Verletzung des „Haye-Makers“ nun einen neuen Termin erhalten. Die beiden Engländer sollen nun am 5. Mai in der Londoner o2-Arena aufeinandertreffen.

Neues Jahr, neues Glück. Nachdem der Rückkampf zwischen David Haye und Tony Bellew einer unglücklichen Verletzung zum Opfer fiel, haben die beiden immer noch kein Interesse daran, gegen einen anderen Boxer anzutreten. So soll Bellew sogar einen Kampf gegen den früheren Schwergewichtsweltmeister Tyson Fury ausgeschlagen haben, weil er mit Haye noch unbeglichene Rechnungen hat. Das, obwohl das erste Duell mit einem technischen Knockout in der elften Runde endete.

Doch dank einer Achillessehnenverletzung, die Haye während des Kampfes erlitt, bekommt das „Hass-Duell“ nun ein weiteres Kapitel. Ein Geschenk für die Zuschauer, schließlich brannten beide Boxer im März ein wildes Feuerwerk ab, bevor Haye in der vorletzten Runde aus dem Kampf genommen wurde. Für Haye, der in der Vorbereitung einen Riss des Bizepses erlitt und operiert werden musste, jedoch die letzte Chance auf Bellew.

„Keine Ausreden mehr“, sagte Bellew der BBC. „Wenn er wieder zurückzieht, war es das. Mein Plan ist, erst einmal Haye abzuschütteln und mich dann um Fury zu kümmern. Ich bin es leid, dass die Leute sagen, dass ich Angst vor großen Schwergewichten habe. Ich bin in einer Position, in der ich mir aussuchen kann, gegen wen und wann ich boxe.“