Boxen

Neuer Promoter, neuer Trainer, neuer Cotto?

Miguel Cotto (l.) und Delvin Rodriguez bei der Pressekonferenz. (Foto: Top Rank)

Miguel Cotto (41-4, 30 K.o.) - der ehemalige Weltmeister in drei Gewichtsklassen - versucht mit seinem neuen Trainer Freddie Roach und seinem alten Promoter Top Rank wieder erneut auf die Siegesstraße zu gelangen. Am 5. Oktober 2013 kämpft der 32-jährige Puerto Ricaner gegen den Dominikaner Delvin Rodriguez (28-6, 16 K.o.).

Cotto hatte es im vergangen Jahr nicht leicht. Im Mai musste er eine deutliche Punktniederlage gegen den Pound-for-Pound besten Boxer Floyd Mayweather Jr. hinnehmen, doch zeigte er eine starke Leistung und brachte Mayweather einige Probleme. Zum Jahresabschluss versuchte es Cotto gegen den technisch starken Austin Trout aufzunehmen, doch er scheiterte erneut mit einer Punktniederlage.

Nach zwei Niederlagen in Folge will der frühere Weltmeister erneut zu alter Größe finden. Dafür hat Cotto seinen kubanischen Trainer Pedro Diaz durch den Star Coach Freddie Roach ersetzt, der unter anderem noch Manny Pacquiao und Boxgrößen wie Oscar De La Hoya, Johnny Tapia, Julio César Chávez Jr., oder Mike Tyson trainiert hat.

Die letzten beiden Kämpfe machte Cotto im Alleingang, mit etwas Hilfe von Promoter Golden Boy Promotion. Jetzt kehrt er wieder zu seinem alten Promoter Top Rank zurück, wo er noch Ende 2011 seinen Rückkampf gegen Antonio Magarito bestritt und diesen durch T.K.o. bezwang.

Der 33-jährige Dominikaner Rodriguez müsste im letzten Jahr ebenfalls eine Niederlage gegen Austin Trout einstecken. Im Februar dieses Jahres zeigte er eine dominante Vorstellung gegen George Tahdooahnippah und setzte sich gegen diesen via T.K.o durch. Im Mai wiederholte er seine Leistung und schlug Freddy Hernandez T.K.o.

Man darf gespannt sein, wie sich der Trainerwechsel auf Cotto ausübt und ob er zu seiner alten Stärke zurückfindet, mit der er Boxer wie Malignaggi, Judah oder Mosley besiegen konnte. Rodriguez hat jedoch nichts zu verlieren und er hat die geringe Außenseiter-Chance Cotto zu schlagen.

“Ich habe vielleicht noch drei große Kämpfe in mir", erklärte Cotto auf der offiziellen Pressekonferenz zu dieser Begegnung. "Ich weiß, dass Freddie [Roach] mich perfekt auf diese vorbereiten wird." Laut seiner Aussage wird das Trainingscamp ab dem 5. August im Wild Card Gym in Los Angeles beginnen.

Austragungsort des Kampfes ist das Amway Center in Orlando im US-Bundesstaat Florida. Die Fight Card um diesen Kampf wird noch ermittelt.