Boxen

Mission Titelverteidigung: Tyron Zeuge vs. Paul Smith

Tyron Zeuge (re.) und Paul Smith beim Wiegen (Foto: SkySports)

Tyron Zeuge (re.) und Paul Smith beim Wiegen (Foto: SkySports)

Am Samstagabend will der amtierende reguläre WBA-Champion Tyron Zeuge im hessischen Wetzlar seinen Gürtel gegen den Briten Paul Smith in der Rittal Arena verteidigen. Der WM-Kampf wird live auf Sat.1 übertragen.

Tyron Zeuge (20-0, 11 K.o.) ist seit vergangenem November Weltmeister der WBA. Im Rückkampf gegen Giovanni De Carolis, den er vorzeitig schlagen konnte, sicherte er sich das Gold. Die erste Titelverteidigung gegen Isaac Ekpo meisterte er im März erfolgreich, wenn auch etwas unbefriedigend durch technischen Punktentscheid aufgrund einer Platzwunde.

Paul Smith (38-6, 22 K.o.) dürfte den deutschen Box-Fans ebenfalls ein Begriff sein. Der 34-Jährige stand zweimal gegen Arthur Abraham im Ring, beide Kämpfe entschied Abraham wenig spektakulär nach Punkten für sich. Die letzte Niederlage musste der Boxer aus Liverpool 2015 via T.K.o gegen Andre Ward einstecken, als er als Aufbaugegner für den Amerikaner gebucht wurde, da Ward lange inaktiv war. Danach folgten drei Siege gegen eher unbekannte Kontrahenten.

Wie es Smith so in den WBA-Rankings auf Platz fünf geschafft hat, bleibt daher ein Rätsel. Da der Brite nicht so einen unorthodoxen Stil wie Zeuges letzter Gegner Ekpo hat, sollte der Schützling von Jürgen Brähmer das Duell beherrschen. 

Im Rahmenprogramm wird der Supermittelgewichtler Stefan Härtel (13-0, 1 K.o.) gegen Patrick Mendy (17-12, 1 K.o.) kämpfen. Härtel, der seit zwei Monaten nun bei Ulli Wegner trainiert, trifft mit den aus Gambia stammenden Mendy auf einen erfahrenen Kontrahenten, der schon gegen Leuten wie Hassan N'Dam, Callum Smith und Patrick Nielsen in den Ring stand. 

Der Bruder von Paul Smith, Stephen (24-3, 14 K.o.), wird ebenfalls in Wetzlar vertreten sein. Der 31-Jährige musste sich bei seinem letzten Kampf 2016 gegen den damaligen Weltmeister Jason Sosa nach Punkten geschlagen geben. Nun hat der Liverpooler mit dem Georgier Karoly Gallovich (10-1) einen ziemlich durchschaubaren Gegner vor sich.

Ebenfalls werden die jungen ungeschlagenen Sauerland-Talente Patrick Wojcicki, Leon Bunn, Denis Radovan, Burak Sahin, Emir Ahmatovic und Albon Pervizaj ihren Auftritt haben.

Ab 23:15 Uhr wird der Sender Sat1 den Hauptkampf live übertragen. Dazu kann man sich die komplette Veranstaltung im Black Pass von ranFIGHTING ab 19:40 live anschauen.

Das Programm in der Übersicht:

Tyron Zeuge vs. Paul Smith
17. Juni 2017
Rittal Arena, Wetzlar


WBA-Weltmeisterschaft im Supermittelgewicht
Tyron Zeuge vs. Paul Smith

Stefan Härtel vs. Patrick Mendy
Patrick Wojcicki vs. Henri Kekalainen
Leon Bunn vs. Laszlo Ivanyi
Denis Radovan vs. Josip Duric
Burak Sahin vs. Jone Volau
Stephen Smith vs. Karoly Gallovich
Emir Ahmatovic vs. Lukasz Zygmunt
Albon Pervizaj vs. Dusan Krstin