Boxen

Mike Tyson verliert seinen Verstand auf der Tanzfläche

Mikey Tyson lässt sich gehen. (Foto via Spike TV/Lip Sync Battle)

„Iron Mike“ Tyson wurde in der Fernsehshow „Lip Sync Battle“ von einer unbändigen Tanzwut befallen. Der frühere Boxweltmeister im Schwergewicht, der für brachiale Knock-outs bekannt war, sorgte mit Beinarbeit wie in jungen Jahren für Aufsehen.

Beim „Lip Sync Battle“, der von der Rap-Ikone LL Cool J moderierten Show auf Spike TV, geht es darum, Songs lippensynchron nachzustellen – also so zu tun, als ob man sie selbst singt, dabei selbstverständlich auch das Tanzbein zu schwingen und die Fans zu begeistern.

Jeweils zwei Stars stehen sich in der beliebten Sendung im direkten Duell gegenüber. So traf Mike Tyson auf Actioncomedy-Schauspieler Terry Crews und ließ die Sohlen wie ein junger Gott zum Song „Push it“ von Salt N Pepa glühen. Zum Sieg reichte es zwar nicht, allerdings wird man sich ein Schmunzeln nicht verkneifen können und wird von der guten Laune angesteckt.

Ein Auszug aus der denkwürdigen Performance, in der Tyson das 80er-Outfit der kultigen Hip-Hop-Band trägt, könnt ihr hier sehen: