Boxen

Miguel Cotto vs. Daniel Geale am 6. Juli

Miguel Cotto in Aktion. (Foto: JavaBeans/Creative Commons)

Der WBC-Weltmeister im Mittelgewicht, Miguel Cotto (39-4, 32 K.o.), wird am 6. Juli im Barclays Center in New York seinen Gürtel gegen Daniel Geale (31-3, 16 K.o.) verteidigen.

Der Puerto-Ricaner Miguel Cotto schnappte sich das Gold der WBC im vergangenen Jahr, als er den bejahrten Sergio Martinez vorzeitig bezwang. Seitdem fand keine Titelverteidigung mehr statt.

Das Interessante dabei ist, dass der 34-jährige Cotto bisher keinen Vereinigungskampf gegen den mehrfachen Weltmeister im Mittelgewicht, Gennady Golovkin, gewagt hat. Golovkin konnte Daniel Geale im vergangenen Jahr deklassieren und durch T.K.o in Runde drei besiegen.

Der Australier Daniel Geale konnte seit seiner bitteren Niederlage gegen die kasachische K.o.-Maschine im Dezember letzten Jahres gegen Jarrod Fletcher einstimmig nach Punkten siegen.

Der Sieger des Gefechts muss laut dem Weltverband WBC gegen Gennady Golovkin ran. Beide Teams einigten sich auf ein freiwilliges Gewichtslimit von 157 Pfund, umgerechnet 71,2 Kilogramm. Der US-Sender HBO wird zwar das Duell übertragen.