Boxen

Michael Müller neuer DBV-Sportdirektor

Der neue Sportdirektor des DBV ist nun bekannt. Und zwar ist es niemand geringes als Michael Müller, der bereits von 1997-2008 Sportdirektor des Deutschen Ruderverbandes war. Dort musste Müller nach Peking 2008 seinen Hut nehmen, da die Ruderer erstmals seit 52 Jahren ohne Goldmedaille geblieben sind.

Müller sei zwar kein ausgewiesener Box-Experte, so Pressesprecher Alexander Mazur, allerdings sei es derzeit viel wichtiger für den DBV, dass jemand ins Team kommt, der Ahnung von Finanzen, Marketing und Sponsoren hat. Müller wird damit Nachfolger des vor kurzem entlassenen Hans-Peter Strickroth.