Boxen

Lucian Bute setzt WM-Titel gegen Brian Magee aufs Spiel

Der Champion Lucian Bute (l.) und der Herausforderer Brian Magee (r.) (Foto via badlefthook.com)

Am Samstag wird IBF-Weltmeister Lucian Bute (27-0, 22 KO) von dem aus Belfast stammenden Super-Mittelgewichtler Brian Magee (34-3-1, 24 KO) herausgefordert. In seiner Wahlheimat Montreal tritt der Rumäne zu seiner siebten Titelverteidigung an.

IBF-Weltmeisterschaft
Lucian Bute vs. Brian Magee

IBF-Weltmeister Lucian Bute hat im Dezember des letzten Jahres einen Deal mit dem amerikanischen Pay-TV Sender Showtime unterzeichnet, der ihm für drei Kämpfe geschätzte sechs Millionen US-Dollar einbringen soll. Ein großer Coup für den Sender, aber auch für Bute, der zuvor bei HBO unter Vertrag war. Doch das große Geld war nicht der alleinige Grund der Vertragsunterzeichnung, denn da das Super Six-Turnier auch von Showtime veranstaltet wird, könnte Bute gegen den Sieger des Turniers antreten und beweisen, dass er der beste Super-Mittelgewichtler der Welt ist. Lucian Bute hat dabei ein festes Ziel: den Madison Square Garden in New York. "Der  Madison Square Garden ist phänomenal. Ich werde dort gegen den Sieger des Super Six-Turniers kämpfen", versicherte Bute.

Sein aktueller Gegner, der Nordire Magee, hatte im Januar des letzten Jahres mit einem technischen K.O.-Sieg in der siebten Runde gegen Mads Larsen den EM-Titel erobert und diesen im September gegen Roman Aramian verteidigt. Nun will er gegen den Rumänen den WM-Gürtel erkämpfen.

“Ich darf ihn nicht unterschätzen," so Bute. "Er ist ein erfahrener Boxer und kann hart schlagen. Ich habe mich jedoch bestens auf diesen Kampf vorbereitet." Auch Magee hatte lobende Worte für den Champion übrig: "Er ist ein würdiger Weltmeister und möglicherweise der momentan Beste in dieser Gewichtsklasse. Ich werde 110 Prozent geben."

Der bisher ungeschlagene Bute hat seit über fünf Jahren jeden seiner Kämpfe in Kanada bestritten und erfreut sich dort einer großen Fangemeinde, doch am Kampftag wird auch noch einmal der St.Patricks Day gefeiert - der Irische Feiertag, der am 17. März begangen wurde - was die irische Fangemeinde möglicherweise zur Unterstützung von Magee bewegen wird.

Der ungeschlagene, in Kanada lebende Rumäne Bute wird gegen Mageee als haushoher Favorit geführt. Mit einem Sieg würde Bute seinen Status als bester Supermittelgewichtler außerhalb des Super Six-Turniers weiter ausbauen.

Pedro Navarrete vs. Viorel Simion
Nach der großen Erfolgswelle von Bute versucht sich jetzt mit Simion (12-0, 5 KO) ein weiterer Rumäne in Kanada. An Pedro Navarrete (26-10-3, 15 KO) kann der ungeschlagene Simion demonstrieren ob er Talent hat oder ob er erste Schwierigkeiten bekommt. Der 29-jährige Navarrete ist mit seinen knapp 40 Duellen ein sehr erfahrener Kämpfer und wird sich nicht ohne Widerstand ergeben. Eine 12-Runden-Schlacht könnte sich bei diesem Kampf anbahnen.

Vanes Martirosyan vs. Bladimir Hernandez
Der ungeschlagene Junior-Mittelgewichtler Vanes Martirosyan (28-0, 17 K) stand seit seinem letzten Sieg gegen Joe Green, im Juni des letzten Jahres, nicht mehr im Ring. Nach neun Monaten Abstinenz muss der Amerikaner mit armenischen Wurzeln gegen Bladimir Hernandez (18-4, 16 KO) aus Mexiko beweisen, dass er nicht an Ringrost leidet und sein Können immer noch abrufen kann. Der Sieger dieses Duells wird höchstwahrscheinlich der nächste Herausforderer auf den Sieger des Kampfes zwischen Saul Alvarez und Mathew Hatton um den vakanten WBC Junior-Mittelgewichtstitel sein.

Benoit Gaudet vs. Adrian Verdugo
Der Kanadier Benoit Gaudet (23-2, 10 KO) wird in seinem Heimatland gegen den Mexikaner Adrian Verdugo (17-3-1, 14 KO) in den Ring steigen. Der Kanadier konnte seine letzten drei Kämpfe in Folge für sich entscheiden und diese jeweils durch KO beenden. Jorge Banos, Pipino Cuevas Jr. und Ceferino Dario Labarda gehörten dabei zu seinen Opfern. Adrian Verdugo hingegen kehrt nach einer Punktniederlage gegen Logan McGuinness zurück und will gegen den Kanadier wieder an Aufwind zurückgewinnen.

Michael Lozada vs. Pier Olivier Cote
Ein weiterer Kampf zwischen einem Lokalmatadoren aus Kanada, Pier Olivier Cote (14-0, 9 KO), und einem Mexikaner, Michael Lozada (37-7-1, 30 KO). Cote ist derzeit unbesiegt und wird mit dem erfahrenen Lozada alle Hände voll zu tun haben. Lozada gewann vier seiner letzten fünf Kämpfe und konnte zuletzt Ignacio Hernandez TKO schlagen. Cote hingegen gewann seine letzten beiden Kämpfe ebenfalls vorzeitig und rechnet damit, seine Siegesserie weiter fortsetzen zu können.

Sebastien Gauthier vs. Jovanny Soto
Erneut Kanada gegen Mexiko. Der aus Saint-Jerome, Quebec, stammende Sebastien Gauthier (19-2, 12 KO) gewann seine letzten beiden Kämpfe nach Punkten. Davor musste er sich nach nur zwei Runden Mario Macias durch KO geschlagen geben. Jovanny Soto (31-9-1, 26 KO) wurde ebenfalls vor drei Kämpfen vorzeitig ausgeknockt. Gegen Fernando Montiel ging es in Runde zwei auf die Bretter - keine Schande gegen einen Weltstar und Ex-Champion wie Montiel. Nach der Niederlage konnte Soto jedoch seinerseits zwei KO-Siege einfahren und steigt motiviert gegen Gauthier in den Ring, wohlwissend, dass er bisher die größere Boxerfahrung auf seiner Seite hat.

Colin Fish vs. Mike Buccanan
Hier stehen sich zwei sehr unerfahrene Kämpfer gegenüber. Beide Kanadier, beide mit keinem oder nur einem Kampf in ihrer Boxbilanz. Fish (0-0) gibt sein Boxprofi-Debüt, während Buccanan (0-0-1) bereits einen Kampf vorzuweisen hat, der unentschieden endete. Wer von Beiden seine Nerven besser unter Kontrolle bekommt, hat die größeren Gewinnchancen in diesem Duell.

Schiller Hippolite vs. Patrick Tessier
Erneut treffen zwei Kanadier aufeinander, wobei Schiller Hippolite (0-0) als Debütant scheinbar ins kalte Wasser geworfen wird. Sein Gegner ist Patrick Tessier (4-12-2, 2 KO), der zwar keinen guten Kampfrekord, jedoch viel Erfahrung mitbringt. Ob Hippolite die erste Hürde schafft und mit einem Sieg in seine Boxkarriere startet, wird sich am Samstag zeigen.

Showtime Championship Boxing: Bute vs. Magee
19. März 2011
Bell Centre, Montreal, Kanada


IBF-Weltmeisterschaft
Lucian Bute vs. Brian Magee

Pedro Navarrete vs. Viorel Simion
Vanes Martirosyan vs. Bladimir Hernandez
Benoit Gaudet vs. Adrian Verdugo
Michael Lozada vs. Pier Olivier Cote
Sebastien Gauthier vs. Jovanny Soto
Colin Fish vs. Mike Buccanan
Schiller Hippolite vs. Patrick Tessier