Boxen

Knockout-Power: Gennady Golovkin vs. Daniel Jacobs

(Foto: hoganphotos.com)

Box-Fans können sich am 18. März auf einen Kampf zweier K.o.-Schläger freuen. Die beiden Weltmeister der WBA im Mittelgewicht, Gennady Golovkin und Daniel Jacobs, werden sich im berühmten Madison Square Garden messen.

Der WBA-, WBC-, IBF- und IBO-Titelträger im Mittelgewicht Gennady Golovkin (36-0, 33 K.o.) verkündete via Twitter, dass der Kampf gegen den regulären WBA-Champion Daniel Jacobs (32-1, 29 K.o.) am 18. März 2017 in New York offiziell ist. Eigentlich sollte es Montag zur einen Kampfversteigerung kommen, doch die beiden Promoter K2 (Klitschkos) und Al Haymon einigten sich ohne den sogenannten Purse Bid.

Der ehemals in Deutschland lebende Golovkin hatte bei seinem letzten Auftritt gegen Kell Brook defensiv einige Defizite offenbart, trotz allem gewann der Kasache vorzeitig.

Ein Volltreffer von seinem nächsten Rivalen kann böse enden. Der 29-jährige Daniel Jacobs trägt den regulären WBA-Gürtel seit einem T.K.o.-Sieg gegen Jarrod Fletcher im Jahr 2014 und verteidigte den Titel fünf Mal, wobei er alle Kämpfe vorzeitig gewann. Dabei konnte Peter Quillin und zweimal Sergio Mora besiegen. Der Amerikaner ist ebenso wie Golovkin für seine Schlagkraft bekannt, weswegen das Duell interessant werden dürfte.