Allgemein

Kessler trifft auf Froch

will wieder jubeln - Mikkel Kessler (DEN)

Mikkel Kessler wird am 24. April WBC-Weltmeister Carl Froch in Herning herausfordern. Nach seiner überraschenden Erstrundenniederlage gegen Andre Ward ist der dänische Volksheld unter Zugzwang, um nicht vorzeitig die Chancen auf ein Weiterkommen im Super-Six-Turnier zu verspielen. 10.000 Zuschauer werden ihm im MCH Messecenter Herning die Daumen drücken. „Das ist der wichtigste Kampf meiner Karriere“, so Mikkel Kessler (42-2, 32 K.o.´s). „Ich weiß, was auf dem Spiel steht. Gegen Ward hatte ich einen schlechten Tag. Ich habe die Konsequenzen daraus gezogen und einige Dinge geändert. Mit meinem neuen Trainer Jimmy Montoya werde ich die Niederlage vergessen machen. Gegen Froch wird wieder der wahre Viking Warrior im Ring stehen.“
Nach seinem Auftaktsieg über Andre Dirrell ist Froch heiß auf den nächsten Sieg. „Ich werde ihn in Stücke reißen“, so die vollmundige Ankündigung des ungeschlagenen 32-Jährigen (26-0, 20 K.o.´s). „Ich habe Jermain Taylor in seinem Heimatort ausgeknockt und werde nun das gleiche mit Kessler machen. Ein wahrer Champion gewinnt überall auf der Welt.“

Promoter Kalle Sauerland freut sich auf ein großes Spektakel: „Kessler gegen Froch – dieser Kampf ist ein weiteres Highlight des Super-Six-Turniers. Ich habe keine Zweifel, dass Mikkel im wichtigsten Kampf seiner Karriere zu alter Stärke zurückfinden und Froch vorzeitig besiegen wird.“
An Herning hat Kessler nur die besten Erinnerungen. Im September 2009 verteidigte er vor 6.250 begeisterten Zuschauern  seinen WBA-Titel gegen Pflichtherausforderer Gusmyr Perdomo. Der Kampf erreichte in der Spitze eine sensationelle Einschaltquote von 72 Prozent beim dänischen Fernsehsender TV2. Das Duell mit Froch findet in einer noch größeren Halle des Messecenters statt. „Die Dänen lieben Mikkel Kessler und werden ihn am 24. April zum Sieg schreien“, fügt Kalle Sauerland hinzu.