Boxen

Keine Medaillen für deutsche Boxerinnen

Der 6. Kampftag der Frauen Box-WM in Barbados gehörte ganz alleine der Düsseldorferin Maike Klüners, die als einzige der drei noch im Wettbewerb verbliebenen deutschen Damen in den Ring steigen musste. Nach der ersten Runde sah es zunächst nicht gut aus, denn sie lag mit 0:3 gegen die Neuseeländerin Alexis Pritchard im Rückstand.

Ab der 2. Runde gab sie jedoch richtig Gas, gewann diese mit 5:2 und befand sich von nun an auf der Siegerstraße. Ein Endspurt des Konditionswunders Maike Klüners in der Schlussrunde besiegelte schließlich den 10:8 Sieg. Nun boxt die Düsseldorferin im Viertelfinale gegen die Tunesierin Rim Jouini, die gegen Kasachin Dina Zholaman mit 12:5 gewann.

Der 7. Kampftag war für die drei verbliebenen deutschen Boxerinnen jedoch leider der letzte im Turnier. Zunächst sah es gut aus, Maike Klüners gewann ihre erste Runde gegen Rim Jouini mit 3:0 Punkten. Die nächsten beiden Runden endeten mit 5:5 und 7:7 unentschieden. Dann kam jedoch der Einbruch: Die Tunesierin entschied die Partie nach Runde vier mit 10:7 für sich und löste so ihr Ticket für das Halbfinale. Maike Klüners musste sich mit dem undankbaren 5. Platz begnügen.

Andrea Strohmayer ließ sich von der Chinesin Ting Ting Yang in der 1. Runde überrumpeln und gab drei Punkte ab.  Die 2. Runde gewann sie mit 2:1, die dritte Runde endete mit 3:3. Am Ende entschied die Chinesin den Kampf aber mit 10:7 für sich. Auch Andrea Strohmayer landete somit auf Rang fünf.

Die dritte Deutsche im Turnier war Ulrike Brückner. Ihre Gegnerin, die Ukrainerin Liliya Durnyeva gewann jede Runde mit 3:1, außer die zweite, die Brückner mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Zum Schluss stand es 9:4 für die Ukrainerin, womit Ulrike Brückner ebenfalls den fünften Platz erreichte.

Anbei die kompletten Ergebnisse der DBV-Mannschaft:

51 Kg (45 Teilnehmerinnen):

Telyana Kob (UKR) bes. Pinar Yilmaz (ASV Wuppertal) nach Punkten (04:10)

54 Kg (26 Teilnehmerinnen):
Hye Song Kim (PRK) bes. Azize Nimani (Eintracht Berlin)    nach Punkten (06:09)

57 Kg (29 Teilnehmerinnen):
Maike Klüners (Boxring Düsseldorf) bes. Sandra Steiner (SUI) nach Punkten (10:1)
Maike Klüners (Boxring Düsseldorf) bes. Alexis Pritchard (NZL) nach Punkten (10:8)
Rim Jouini (TUN) bes. Maike Klüners (Boxring Düsseldorf) nach Punkten (10:7)

60 Kg (42 Teilnehmerinnen):
Tasheena Bugar (Karlsruher SC) bes. Stephanie Walker (CAN) kampflos
Denitsa Eliseeva (BUL) bes. Tasheena Bugar (Karlsruher SC) nach Punkten (06:07)

64 Kg (23 Teilnehmerinnen):
Vera Slugina (RUS) bes. Julia Irmen (KKV Regensburg) nach Punkten (02:15)

69 Kg (22 Teilnehmerinnen):
Andrea Strohmayer (Bayern Augsburg) bes. Kavita (IND) nach Punkten (07:04)
Andrea Strohmayer (Bayern Augsburg) bes. Dawn Chalmers (NZL) nach Punkten (11:04)
Tingling Yang (CHN) bes. Andrea Strohmayer (Bayern Augsburg) nach Punkten (10:7)

75 Kg (27 Teilnehmerinnen):
Ulrike Brückner (1. BC Haan Augsburg) bes. Desislava Lazarova (BUL) nach Punkten (3:01)
Liliya Durnyeva (UKR) bes. Ulrike Brückner (1. BC Haan Augsburg) nach Punkten (9:4)

Eine vollständige Ergebnisübersicht aller Nationen und weitere Informationen findet ihr hier.

 

Anzeige:

Boxausrüstung gibt es bei Fuchs Kampfsport.