Boxen

Jay Z schnappt sich Miguel Cotto

Miguel Cotto in Aktion. (Foto: JavaBeans/Creative Commons)

Der WBC-Weltmeister im Mittelgewicht, Miguel Cotto (39-4, 32 K.o.), hat nun offiziell bei der Roc Nation Sports Promotion, die vom amerikanischen Rapper Jay Z geleitet wird, unterschrieben.

„Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit mit Roc Nation Sports“, so Miguel Cotto. „Das Niveau der Kämpfe werden wir beibehalten. Bald wird der nächste Termin und Name des Gegners genannt. Womöglich in New York.“

Schon im Januar übernahm der 45-jährige Musiker aus New York die altehrwürdige Promotion Gary Shaw Productions. Dazu konnte er mit dem WBA-Weltmeister im Supermittelgewicht, Andre Ward, einen großen Fisch im Box-Geschäft fangen.

Für den 34-jährigen Cotto dürfte dieser Schritt einer seiner letzten im aktiven Boxgeschehen sein, da er sich wohl im Spätherbst seiner Karriere bewegt. Es ist noch nicht bekannt, ob Cotto seinen WBC-Gürtel gegen Gennady Golovkin verteidigen wird, oder ihn ablegt und wieder im Halbmittelgewicht antritt.

Zuletzt lehnte der ehemalige Weltmeister in vier Gewichtsklassen ein Duell gegen Floyd Mayweather Jr. ab, dabei wurden ihm 40 Millionen Dollar angeboten. Auch wurde ein Duell gegen den Mexikaner Saul „Canelo“ Alvarez abgewiesen. Es bleibt weiterhin offen, wer sein nächster Kontrahent sein wird. Gerüchten zufolge könnte der IBF-Weltmeister im Halbmittelgewicht, Cornelius Bundrage, ein potenzieller Gegner sein.