Boxen

Herzlichen Glückwunsch!

Wilfried Sauerland.

Am Wochenende feierte Box-Promoter Wilfried Sauerland in seiner Wahlheimat Südafrika seinen 70. Geburtstag - Und das gleich zweimal! Denn Sauerland wurde in einem Schaltjahr geboren, genauer gesagt am 29. Februar 1940 in Wuppertal. Fragt sich also für die meisten - Wann gratuliert man eigentlich?

"Gratuliert wird von den meisten Menschen am 1. März" so Wilfried Sauerland. Feiern tut der erfolgreiche Geschäftsmann aber gleich zweimal. Und zwar am 28. Februar und am besagten 1. März.

Seit nunmehr 30 Jahren veranstaltet Sauerland Box-Events. Dabei fing er ganz klein an und schaffte später mit Boxern wie Graciano Rocchigiani, Henry Maske, Axel Schulz und Sven Ottke den Durchbruch. Seine bisher größte Einschaltquote konnte er mit Schulz vs Botha erzielen. 18,03 Millionen Menschen wollten damals in Deutschland den Kampf um die Schwergewichtskrone sehen.

Zu seinen heute größten Schützlingen gehören Arthur Abraham und Marco Huck. Das mit 70. Jahren noch lange nicht Schluss sein soll, zeigt der gerade mit der ARD verlängerte TV-Vertrag. Man kann sich also noch auf einige große Kampfabende freuen.