Boxen

Helenius' große Chance

Robert Helenius (r.) (Foto via www.hs.fi)

Das 26 Jahre alte Sauerland-Schwergewicht Robert Helenius (12-0, 7 KOs) wird am 21. August gegen den franzosen Gregory Tony (12-0, 10 KOs) um den vakanten EU-Titel kämpfen.

In seinem nur dreizehnten Profikampf bekommt Helenius damit die Gelegenheit, sich seinen ersten internationalen Gürtel zu sichern. Im Kampf um den vakanten EU-Titel im Schwergewicht trifft er in Erfurt auf den ebenfalls ungeschlagenen Franzosen Gregory Tony, der eine nahezu identische Bilanz mitbringt.

"In Erfurt werde ich an meine Leistung gegen Lamon Brewster anknüpfen", so Helenius. Gegen Brewster machte der von Ulli Wegner trainierte “Nordic Nightmare” Helenius einen tollen Kampf, boxte diesen perfekt aus, was ihn niemals zugetraut hatte. "Mein langfristiges Ziel ist der WBA-Titel von David Haye." Der auf Platz 15 geführte Helenius muss dafür erst einmal gegen Tony bestehen, um einige Ränge aufzusteigen.

 

Anzeige:

Für Markenartikel rund um Boxen und Kampfsport lohnt sich ein Besuch bei Fuchs!