Allgemein

HBO Boxing: Morales verliert WBC-Titel in Texas an Garcia

Der Wendepunkt: Morales wird in Runde elf auf die Bretter geschickt. (Foto: Examiner.com/HBO)

Wie wir bereits berichteten wurde der elf Jahre jüngere Danny Garcia vor dem WBC-Titelkampf als Favorit angesehen, obwohl Erik Morales aktueller Gürtelträger war, doch die Expertenmeinungen sollten sich am Ende bewahrheiten, denn es gab am Ende des Abends einen neuen Champion zu verkünden. Samstagnacht fand die WBC Meisterschaft im Halbweltergwicht in Texas statt, anbei die Ergebnisse des Abends.

WBC Halbweltergewichtstitel

Erik Morales (c) vs. Danny Garcia

Morales machte früh Druck und überzeugte mit schnellen Schlagkombinationen die, im Vergleich zu seinem Gegner, viele Treffer aufs Papier brachten. Garcia schien auf Konter bedacht zu sein und ließ den 35-Jährigen angreifen, um seinerseits die erkannten Öffnungen mit Fäusten zu stopfen. In der dritten Runde wurde Morales von heftigen Schwingern getroffen, gab jedoch nicht auf und kämpfte mutig weiter, ohne den Mattenboden küssen zu müssen.

In der sechsten Runde ließen sich beide Kontrahenten auf einen offenen Schlagabtausch ein und warfen die Taktik kurzerhand über Bord, was den Zuschauern gefiel, die lautstark für Stimmung sorgten. Das Duell entwickelte sich zu einem sehr engen Aufeinandertreffen zweier Top-Athleten und war überraschend ausgeglichen. Garcia wurde gegen Ende des Kampfes langsamer, arbeitete mit vielen Körpertreffern, um Morales dazu zu zwingen seine Deckung nach unten zu verlagern, um dadurch Schläge an den Kopf zu bringen, doch Morales Kombinationen bereiteten Garcia große Probleme. Zudem verhöhnte Morales seinen Gegner in Runde neuen, indem er Windmühlenartig in die Luft schlug, als Garcia mehrere Schläge sprichwörtlich in den Sand setzte. Die Zuschauer quittierten dies mit einem hörbaren Auflachen, doch es sollte sich rächen.

Bereits zwei Runden später wurde Morales ausgekontert und nach einem Misslungenen Uppercut von einem linken Konterhaken von Garcia auf die Bretter geschickt. Bis zu diesem Moment sprachen die Kommentatoren davon Morales vorne zu sehen mit ein oder zwei Runden, doch nach dem Knockout änderte sich die Meinung schnell. Morales kam zwar wieder auf die Beine, schien jedoch körperlich nicht mehr in der Lage für Gefahr zu sorgen und überlebte die letzten beiden Runden mühsam, so dass der Kampf an die Punktrichter ging.

Überraschend einseitig, und den HBO Kommentatoren zum Trotz, fiel die Entscheidung aus: 117-110, 116-112 und 118-109 für Danny Garcia, der damit der neue Halbweltergwichtschampion der WBC wurde und mit diesem Sieg möglicherweise Morales Karriere beendet hat.

WBC Halbmittelgewichtstitel-Eliminator Halbfinale

James Kirkland vs. Carlos Molina

Der Kampf zwischen Kirkland und Molina ging äußerst kontrovers zu Ende, denn nachdem Molina für die gesamte Ringzeit die Oberhand hatte, wurde er am Ende der zehnten Runde kurzerhand disqualifiziert.

Molina wurde in der zehnten Runde auf den Hosenboden geschlagen und kam gerade wieder auf die Beine als die Runde durch den Ringgong beendet wurde. Der Ringrichter zählte jedoch weiter, um zu sehen ob Molina wieder bei vollem Bewusstsein war, denn Regelkonform wird man nicht vom Ringgong errettet. Dies schien Molinas Ecke jedoch missverstanden zu haben und stürmte in der angeklingelten Pause in den Ring, um Molina zu verarzten, was den Ringrichter sichtlich verärgert dazu bewegte eine Disqualifikation auszusprechen.

Kontroverserweise lag Molina vorne auf den Punktrichterkarten, was der Entscheidung einen sehr faden Beigeschmack gibt. Im Interview nach dem Duell sprachen Kirkland, sowie sein Trainer davon Molina einen Rückkampf gewähren zu wollen, da beide der Meinung waren, dass die Disqualifikation eine falsche Kurzschlussreaktion des Ringrichters war.

Anbei die Ergebnisse des HBO Boxabends:

HBO Boxing: Morales vs. Garcia
24. März 2012
Reliant Arena in Houston, Texas, USA

WBC Halbweltergewichtstitel
Danny Garcia bes. Erik Morales (c) nach Punkten

WBC Junior-Mittelgewichtseliminator Halbfinale
James Kirkland bes. Carlos Molina durch Disqualifikation nach Rd.10

Vorprogramm
Jermell Charlo bes. Chris Chatman durch TKO in Rd.3
Lanard Lane bes. Milton Ramos durch TKO in Rd.8
Jamie Kavanagh bes. Cesar Cisneros durch TKO in Rd.5
Jermall Charlo bes. Sean Ryan Wilson durch TKO in Rd.5
Daquan Arnett bes. Fabian Cancino durch KO in Rd.1