Boxen

Gennady Golovkin holt knappen Punktsieg gegen Daniel Jacobs

Gennady Golvokin (Foto: HBO)

Gennady Golovkin musste in der Nacht zum Sonntag zum ersten Mal über die volle Distanz von zwölf Runden gehen. Gegen Herausforderer Daniel Jacobs hatte die K.o.-Maschine kein leichtes Spiel und konnte sich am Ende knapp nach Punkten durchsetzen.

Beide Boxer starteten verhalten, hatten offensichtlich Respekt vor der Schlagkraft des Gegenübers. Erst in der vierten Runde konnte Golovkin erste signifikante Treffer landen und Jacobs mit zwei Rechten kurzzeitig zu Boden schicken. Jacobs fand aber direkt wieder in den Kampf und schien von den Treffern keinen Schaden genommen zu haben.

In den folgenden Runden konnte Jacobs, der körperlich sichtlich überlegen war, selbst gute Treffer landen und fand mit einem linken Haken immer wieder sein Ziel. Golovkin blieb aber stets gefährlich und konnte Jacobs in den Rückwärtsgang zwingen, ein Knock-out blieb am Ende aber aus. Die Punktrichter werteten das Duell mit 114:113, 115:112 und 115:112 für Gennady Golovkin.

„Ich denke, ich habe diesen Kampf gewonnen und das denken auch die Zuschauer“, sagte Jacobs auf der Pressekonferenz nach der Veranstaltung. „Ich habe mindestens um zwei Runden gewonnen, aber er ist der größere Star und die Boxwelt will den Kampf gegen Alvarez. Ich habe Golovkin gesagt, dass er mich umbringen muss, um den Kampf zu gewinnen. Ich bin in der vierten Runde zwar runter gegangen, aber ich habe mich gefragt, ob das schon alles ist, was er drauf hat. Ich wollte seine Kraft spüren, aber so schlimm ist es gar nicht.“

„Daniel ist mein Lieblingskämpfer“, antworte Golovkin. „Ich kann ihn nicht zerstören. Ich bin ein Boxer, kein Killer. Natürlich bin ich bereit, ihm ein Rückkampf zu geben. Aber ich bin auch sehr gespannt auf einen Kampf gegen Canelo Alvarez. Ich freue mich wie ein Tier auf diesen Kampf.“

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick: 

Gennady Golovkin vs. Daniel Jacobs
18.
März 2017
Madison Square Garden New York, New York, USA

WBA-, IBF-, WBC- und IBO-Weltmeisterschaft im Mittelgewicht
Gennady Golovkin bes. Daniel Jacobs nach Punkten (114:113, 115:112, 115:112

WBC-Weltmeisterschaft im Superfedergewicht
Srisaket Sor Rungvisai bes. Roman Gonzalez mehrheitlich nach Punkten (113:113, 114:112, 114:112)

WBC-Kontinental Amerika Titel im Leichtgewicht
Ryan Martin bes. Bryant Cruz via T.K.o. in Rd. 8

Carlos Cuadras bes. David Carmona einstimmig nach Punkten (96:94, 97:93, 97:93)
Andy Lee bes. KeAndrae Leatherwood einstimmig nach Punkten (78:74, 79:73, 80:72)

Kommentare