Boxen

GnP-Prognosen zu Mayweather vs. Alvarez

Floyd Mayweather vs. Saul Alvarez

Herzlich Willkommen zur ersten Ausgabe unserer hauseigenen Boxexpertentipprunde. Dieses Mal werden wir für die langerwarteten Kämpfe zwischen Floyd Mayweather und Saul Alvarez sowie Danny Garcia und Lucas Matthysse einen Blick in unsere Kristallkugeln werfen und unsere Einschätzungen zu die beiden Duelle abgeben.

Für die Veranstaltung am heutigen Samstag geben GnP-Redakteur und GnP-TV Moderator Elias Stefanescu, GnP-Redakteur Yasir Malik und GnP-Redakteur Christian Pahl ihre Prognosen ab.


Floyd Mayweather vs. Saul Alvarez

Mayweather vs. Canelo (Foto: Showtime)
Elias: Saul Alvarez schlägt sehr hart zu, doch kann er Floyd “Money” Mayweather Jr. stellen und damit möglicherweise ausknocken? Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, da der Amerikaner für seine gute Deckung bekannt ist, ebenso für die starke Beinarbeit. Ich kann mir schwer vorstellen, dass „Canelo“, wie Alvarez genannt wird, der Aggressor über 12 Runden sein wird. Mayweather wird das Tempo angeben und seinen körperlich überlegenen Kontrahenten durch seine Geschwindigkeit ausboxen. Ein vorzeitiger Sieg wäre meiner Meinung nach nur durch einen Powerpunch von Alvarez möglich, was ein Schock wäre.
Mein Tipp: Floyd Mayweather siegt nach Punkten.

Yasir: Floyd Mayweather zeigte zuletzt einen solide Leistung gegen Robert Guerrero. Nach einem eher schwächeren Anfang bewies er wieder einmal seine Fähigkeiten und ließ Guerrero keine Chance. Alvarez konnte einen knappen Punktsieg gegen Trout einfahren. Schon da sah man, dass Alvarez boxerische Fähigkeiten beschränkt sind und er sich auf seine physischen Stärken verlässt. Mayweather zeigte in den Kämpfen gegen Gatti, Mosley und Ortiz, dass er physisch starken Leuten gewachsen ist und sie sauber ausboxen kann, immer wieder lässt er sie ins leere laufen und bringt starke Konter rein. Ob Alvarez gegen Mayweather mit seiner dynamischen Boxstil mithalten kann, bezweifle ich mal.
Mein Tipp: Ein klarer Punktsieg für Floyd Mayweather.

Christian: Dieser Kampf wird in die Geschichte eingehen als eines der meistverkauftesten Duelle aller Zeiten. Floyd Mayweather ist der unumstrittene König des Boxens, während Canelo Alvarez alle Hoffnungen auf sich vereint der neue Oscar de la Hoya zu werden. Mayweather hat sich von den unteren Gewichtsklassen hochgekämpft und mehrfach gezeigt das er auch mit körperlich überlegenen Leuten zurecht kommt. „Money“, so sein Spitzname, kann fast jeden Gegner der Welt ausboxen. Saul Alvarez ist quasi von den Junioren direkt zum Profiboxen gewechselt. Mit seinen gerade Mal 23-Jahren hat er schon beeindruckend viele Kämpfe auf dem Buckel. Alvarez hat im Gegensatz zu Mayweather weniger Topmaterial geboxt. Seine Chance ist ein Knockout. Über Punkte dürfte das Duell an die Nummer eins der Welt gehen, der "Canelo" mit zunehmender Dauer ausboxen wird.
Mein Tipp: Floyd Mayweather gewinnt das Generationenduell eindeutig nach Punkten.

Danny Garcia vs. Lucas Matthysse

Garcia vs. Matthysse. (Foto: Showtime)
Elias: Beide Kämpfer sind sehr aggressiv und äußerst aktiv. Ebenfalls sind beide für spektakuläre K.o.´s bekannt. Ob auch hier ein Knockout in der Luft liegt, bleibt jedoch abzuwarten. Das Potential dazu haben beide Kämpfer. Garcia ist der mobilere Athlet, der beiden, ist seinem Gegenüber auch technisch überlegen – doch Matthysse hat die größere Schlagkraft. Sollte er hart treffen, könnten die Lichter ausgehen bei Garcia. Dieser hingegen braucht mehrere Schläge für einen K.o. gegen Matthysse, schließlich kann dieser viel einstecken und wurde bislang noch nie ausgeknockt. Ich denke, dass der Argentinier das Potential zu einem vorzeitigen Sieg hat, während ich trotzdem auf einen Punktsieg des noch ungeschlagenen Amerikaners tippe.
Mein Tipp: Punktsieg für Danny Garcia.

Yasir: Auf ein sehr Zuschauerfreundliches Duell, kann man sich freuen, wenn die beiden Puncher Danny Garcia und Lucas Matthysse aufeinander treffen. Beide konnten in ihren letzten Kämpfen ihre Schlagstärke beweisen. Garcia schlug im vergangen Jahr überraschend Amir Khan durch T.K.o.
Drei Monate später konnte er in einem Rematch Eric Morales durch einen Knockout bezwingen. Auch zuletzt zeigte er eine starke Leistung gegen Zab Judah, in dem er ihn klar nach Punkten dominierte. Matthysse gilt als einer der härtesten Puncher im Boxsport. Am Anfang des Jahres zeigte er seine Stärke gegen Mike Dallas Jr., in dem er ihn in der ersten Runde so hart auf die traf, dass dieser regungslos auf dem Boden liegen blieb. Im Mai sorgte er für Aufsehen, indem er Lamont Peterson deklassierte und in der dritten Runde K.o. schlug. Man darf sehr gespannt sein, wer den Kampf als Sieger verlässt. Garcia gilt hier als technisch stärker als Matthysse. Beide haben bisher gezeigt, dass sie ein starkes Kinn haben. Ich denke umso länger das Spektakel geht, umso mehr wird Garcia die Kontrolle übernehmen, aber Matthysse gilt auch in den späteren Runden als gefährlicher Gegner.
Mein Tipp: Lucas Matthysse via K.o. in Runde 6.

Christian: Das ist eine Schlacht die eigentlich eines Hauptkampfes würdig wäre. Bei jeder anderen Veranstaltung würde sie das Ende der Show einläuten. Dieses Mal steht das Duell im Schatten von Mayweather vs. Alvarez. Der Kampf könnte trotzdem zu besten des Abends werden. Die Kontrahenten sind bekannt für ihre Schlagstärke, die Fans erwartet ein offener Schlagabtausch. Garcia ist auf einer Welle des Erfolges, hat aber die geringe Schlagstärke. Er besitzt das bessere technische Material und könnte seinen Gegner auskontern. Das gestaltet sich als schwieriges Unterfangen. Lucas Matthysse ist ein Knockout-Monster und konnte vor kurzem erst Lamont Petersen spektakulär zu Boden schicken. Ich glaube an die zweite Niederlage in der Karriere des Argentiniers und tippe auf einen Punktsieg und die weiterhin weiße Weste von Danny Garcia.
Mein Tipp: Danny Garcia gewinnt nach Punkten.