Allgemein

Froch will gegen Abraham in die Staaten

"Ich kämpfe nur in Amerika oder England. Ich gehe weder nach Deutschland noch nach Schweden oder irgendwo sonst östlich von Nottingham. Es ist unmöglich, dort nach Punkten zu gewinnen." Dies vermeldete nun der frühere WBC Supermittelgewichtschampion Carl Froch (26-1, 20 KO). Der soll im Rahmen des "Super Six World Boxing Classic"-Turniers auf Arthur Abraham (31-1, 25 KO) treffen.

Froch, aus Nottingham (England) und Abraham (aus Deutschland), waren auf der Suche nach einem neutralen Austragungsort für ihren Kampf. Die Schweiz oder Schweden waren dafür bereits im Gespräch. Amerika wäre aufgrund der großen dortigen Vermarktung des "Super Six"-Turniers durchaus möglich - jedoch ziehen weder Abraham noch Froch dort viele Menschen in die Hallen. Es wäre daher jede Menge Werbung nötig, um diesen Fight gewinnbringend zu vermarkten.

Sowohl Abraham also auch Froch verloren ihren letzten Kampf. Ein Sieg ist daher nun auf beiden Seiten für einen weiteren erfolgreichen Fortbestand im "Super Six World Boxing Classic" von großer Wichtigkeit.