Boxen

Friday Night Boxing: Noel Gevor will das „Monster“ aus Schottland bezwingen

Heute Abend wird in der Hansestadt Hamburg die von Sauerland Event veranstaltete Friday Night Boxing debütieren. Im Hauptkampf wird der WBO International Titelträger im Cruisergewicht, Noel Gevor, seinen Gürtel gegen Stephen Simmons aufs Spiel setzen.

Zum ersten Mal im Mittelpunkt stehen, heißt es für Noel Gevor (21-0, 10 K.o.). Der ungeschlagene Cruisergewichtler wird erstmals als Hauptkämpfer antreten. Der aus Armenien stammende Wahl-Hamburger sollte eigentlich auf den ehemaligen Huck-Gegner Mirko Larghetti treffen, der fiel jedoch verletzungsbedingt aus und wird durch Stephen Simmons (15-1, 7 K.o.) ersetzt.

Das „Monster“ aus Schottland kassierte bisher nur eine Niederlage und ist in seiner Heimat die aktuelle Nummer eins in seiner Gewichtsklasse. Zuletzt schaffte der 32-Jährige einen vorzeitigen Sieg gegen den Berliner Lars Buchholz.

Noel Gevor, der technisch versiert boxt, sollte mit Simmons wenige Probleme haben und man darf danach auf hochgradigere Gegner hoffen.

Außerdem wird Noel Gevors drei Jahre jüngerer Bruder Abel (11-0, 5 K.o.) in den Ring steigen. Der Halbschwergewichtler hatte seinen letzten Kampf vor einem Jahr und steht deswegen nicht mehr in der Rangliste. Mit Alexander Hagen (9-1, 3 K.o.) bekommt der jüngere Gevor-Bruder einen ebenbürtigen Kontrahenten.

ranFIGHTING wird die Veranstaltung aus Hamburg live ab 19 Uhr übertragen.


Friday Night Boxing
14. Oktober 2016
Inselparkhalle Wilhelmsburg, Hamburg


WBO-Internationaler Titel im Cruisergewicht
Noel Gevor vs. Stephen Simmons

Abel Gevor vs. Alexander Hagen
Mohamed Soltby vs. Zoltan Csala
Ilja Mezencev vs. Jiri Svacina
Dmitrij Weimer vs. Daniel Bazo
Patrick Wojcicki vs. Turgay Uzun
Chuck Honhold vs. Nour Eddine Benkacimi