Boxen

Frauen Box-WM in Barbados

Das DBV-Team mit Begleitern: Präsident Jürgen Kyas, Trainer Valentin Silaghi, Maike Klüners, Andrea Strohmaye, Tasheena Bugar, Ulrike Brückner, Azize Nimani, Pinar Yilmaz, Trainer Roland Kubath, Julia Irmen, Sportdirektor Michael Müller, Physiotherapeut Norbert Sekey und

Der 2. Kampftag verlief recht durchwachsen für die deutschen Boxerinnen. Fliegengewicht Pinar Yilmaz verlor gegen die Ukrainerin Tetyana Bob mit 4:10 Punkten. Auch die Regensburgerin Julia Irmen musste sich geschlagen geben. Gegen die mehrfache russische Meisterin Vera Slugina gab sie jede Runde ab, verlor 15:2 und verpasste somit das Achtelfinale.

Besser lief es für die Augsburgerin Andrea Strohmayer. Gegen die Inderin Kavita lag sie nach drei Runden zunächst mit 1:3 im Rückstand, sorgte aber noch für ein Happy End. In Runde vier drehte sie den Kampf komplett, dominierte ihre Kontrahentin und gewan die Runde 6:1. Mit dem Endergebnis 7:4 löste sie ihr Ticket ins Achtelfinale der WM von Barbados.

Ihr nächste Gegnerin wird die Neuseeländerin Dawn Chalmers, die die ungarische EU-Meisterin Bianka Nagy mit 12:7 aus dem Turnier werfen konnte.

Der 3. Kampftag wurde ein schwarzer für den DBV. Zuerst schied Bantamgewicht Azize Nimani gegen die Nordkoreanerin Hye Song Kim aus. Zunächst boxte die Berlinerin in der 1. Runde sehr konzentriert, gewann mit 2:1, doch dann holte die Asiatin auf. Im 2. Durchgang ging sie mit 4:3 in Führung, gewann auch die 3. Runde mit 6:5 und schloss den Kampf mit 9:6 ab. Es war die erste Niederlage in Nimanis Karriere – und obendrein auf so großer Bühne.

Auch Tasheena Bugar vom Karlsruher SC, die am ersten Kampftag noch kampflos weitergekommen war, konnten gegen Bulgarin Denitsa Eliseeva zunächst glänzen. Nach der 1. Runde führte sie 2:1, gab danach aber aber immer mehr Punkte ab. In Runde vier drehte sie noch einmal auf, gewann mit 3:0, doch es reichte nicht mehr. Ganz knapp, mit 6:7, scheidet sie somit aus dem Turnier aus.

Anbei die bisherigen Ergebnisse und nächste Gegnerinnen der DBV-Mannschaft:

51 Kg (45 Teilnehmerinnen):
Telyana Kob (UKR) bes. Pinar Yilmaz (ASV Wuppertal) nach Punkten (04:10)

54 Kg (26 Teilnehmerinnen):
Hye Song Kim (PRK) bes. Azize Nimani (Eintracht Berlin)    nach Punkten (06:09)

57 Kg (29 Teilnehmerinnen):
Maike Klüners (Boxring Düsseldorf) vs. Sandra Steiner (SUI) am    12.09.

60 Kg (42 Teilnehmerinnen):
Tasheena Bugar (Karlsruher SC) bes. Stephanie Walker (CAN) kampflos
Denitsa Eliseeva (BUL) bes. Tasheena Bugar (Karlsruher SC) nach Punkten (06:07)

64 Kg (23 Teilnehmerinnen):
Vera Slugina (RUS) bes. Julia Irmen (KKV Regensburg) nach Punkten (02:15)

69 Kg (22 Teilnehmerinnen):
Andrea Strohmayer (Bayern Augsburg) bes. Kavita (IND) nach Punkten (07:04)
Andrea Strohmayer (Bayern Augsburg) vs. Dawn Chalmers (NZL) am    13.09.

75 Kg (27 Teilnehmerinnen):
Ulrike Brückner (1. BC Haan Augsburg) vs. Desislava Lazarova (BUL) am 13.09

Eine vollständige Ergebnisübersicht aller Nationen und weitere Informationen findet ihr hier.

 

Anzeige:

Boxausrüstung gibt es bei Fuchs Kampfsport.