Allgemein

Felix Sturm vs. Sebastian Zbik?

Das Gerücht wird immer heißer.

Erst am vergangenen Wochenende hat Felix Sturm seinen WBA Mittelgewichtstitel verteidigt und nun, nur ein paar Tage später, dreht sich alles um seinen nächsten Gegner. Es verdichten sich die Anzeichen, dass Box-Deutschland sich auf einen ganz großen Kampf freuen kann: Ein Duell mit WBC-Weltmeister Sebastian Zbik scheint nur noch Formsache zu sein.

"Die Entscheidung fällt in den nächsten Tagen, aber es sieht ganz gut aus...", so Zbik gegenüber GnP. Vor allem der Fernsehsender von WBA-Weltmeister Felix Sturm möchte das Aufeinandertreffen und drängt auf den Fight.

Zwar erzielte SAT.1 mit dem letzten Kampf von Sturm eine gute Quote von 4,74 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 22 Prozent), allerdings sind das schon eine halbe Million weniger als beim ersten Fight von ihm auf dem Sender. Gerade die Vor- und Nachberichterstattung hatte keine guten Werte. Ein Kampf gegen den Universum-Boxer könnte den Reiz am ran-Boxen erhöhen und verspricht aufgrund der Brisanz viele Zuschauer vor der Flimmerkiste.

Damit scheint für den Leverkusener ein Duell gegen Pflichtherausforderer Golovkin zuerst einmal hinten an zu stehen. Auch der für Zbik geplante Kampf gegen Julio Cesar Chavez Jr. in Mexiko müsste so warten.