Boxen

Ersatzgegner gefunden: Usyk boxt gegen Chazz Witherspoon

Oleksandr Usyk (Foto: WBSS)

Das Schwergewichts-Debüt von Oleksandr Usyk ist gerettet. Vier Tage vor dem Event am Samstag, 12. Oktober hat man im Amerikaner Chazz Witherspoon einen Ersatz für den unter Dopingverdacht stehenden Tyrone Spong gefunden.

Am Montag wurde bekanntgegeben, dass Tyrone Spong nach einem auffälligen Dopingtest aus dem Kampf gegen Usyk genommen wurde. Der einstige Kickboxer, der im Boxen in 14 Kämpfen ungeschlagen ist, wurde dabei von der VADA mit Clomifen erwischt, einem verbotenen Stoff zur Erhöhung des Testosteronspiegels.

Spong vermutet eine Verschwörung dahinter und beteuert seine Unschuld. Über seinen Manager ließ er mitteilen, dass er die Öffnung der B-Probe beantragen werde. Es seien Ungereimtheiten aufgetreten, da andere Doping-Tests sauber gewesen seien. „Jeder auffällige Befund ist unmöglich und ein manipulativer Versuch, mich aus diesem Kampf zu entfernen“, ließ Spong mitteilen.

Während Spong nun mit der VADA zu tun hat, bekommt Usyk einen kurzfristigen Ersatzgegner. Dieser heißt Chazz Witherspoon (38-3, 29 KO). Der 38-Jährige ist ein Cousin des einstigen des einstigen Schwergewichts-Weltmeisters Tim Witherspoon. Von den Großtaten seines Cousins ist der Boxer aus Philadelphia jedoch weit entfernt.

Der Amerikaner hat im Großen und Ganzen nur Gegner von unterdurchschnittlichem Niveau besiegt. Traf er auf bessere Schwergewichte, zog er den Kürzeren. So kamen seine Niederlagen gegen Chris Arreola, Tony Thompson und zuletzt vor sieben Jahren gegen Seth Mitchell zustande. Seitdem hat Witherspoon acht Kämpfe in Folge gewonnen, sieben davon vorzeitig.

Das Duell gegen Usyk findet in der Nacht zum Sonntag in Chicago statt und wird ab 3 Uhr nachts live von DAZN übertragen.